Domo Collection – Neue Programme
Dreigleisig auf Erfolgskurs

Domo Collection punktet mit der „tiny.collection“ und „Looks by Wolfgang Joop“ |

Wofgang Joop erwartet von Designobjekten und Mobiliar nicht nur Vision, sondern auch Geschichte.

Die Domo Collection GmbH wurde erst 2011 gegründet. In ihrer noch jungen Firmengeschichte hat sich das Unternehmen zu einem der erfolgreichsten Polstermöbelhersteller in Deutschland entwickelt. Produziert wird in einer eigenen exklusiven Fertigungsstätte im polnischen Srem. Dort wird ein Großteil der Designs in Handarbeit realisiert, unterstützt durch einen modernen Maschinenpark und innovative Fertigungsanlagen. In wenigen Jahren konnte sich die Domo Collection mit überzeugender Qualität, zeitlosem Design und moderner Optik sowie durchdachter Funktionalität am Markt etablieren und ihre Position sukzessive ausbauen. Ein wesentlicher Schritt in der Wachstumsstrategie des Unternehmens war die Premiere der „tiny.collection“ während der Partnertage im vergangenen Januar. Auf der zurückliegenden M.O.W. sorgte die Domo Collection mit der Präsentation der neuen Marke „Looks by Wolfgang Joop“ erneut für Schlagzeilen. Mit den nunmehr drei eigenständigen, klar abgegrenzten Sortimentsbausteinen sieht man sich am Firmensitz in Hude bestens aufgestellt, um auch unter schwierigen Rahmenbedingungen auf Erfolgskurs zu bleiben.

"tiny.collection" – Das neue Raumwunder

Der Megatrend Urbanisierung hält unvermindert an. Viele Menschen zieht es in die Innenstädte mit ihren vielfältigen Freizeit-, Kultur- und Bildungsangeboten. Eine Entwicklung, die auch das Wohnen und Einrichten nachhaltig verändert. Der Wohnraum wird in der Regel kleiner und Möbel müssen in der Folge mobiler und multifunktionaler werden.

Die Domo Collection hat auf diese Herausforderung mit der Präsentation der „tiny.collection“ reagiert. Die neuen Verwandlungssofas bringen auch kleine Räume groß heraus. Der Produzent der „tiny.collection“ übertreibt nicht, wenn er diese Kollektion als das „neue Raumwunder“ bezeichnet – schließlich ermöglicht es die „tiny.colllection“, aus einem platzsparenden Zweier-Sofa mit wenigen Handgriffen  eine Wohnlandschaft für bis zu acht Personen zu schaffen. Damit bietet  die „tiny.collection“ nicht nur idealen Sitzkomfort, sie ist vor allem auch der perfekte Problemlöser, wenn Freunde oder Familie zu Besuch kommen. Möglich wird dies durch ein neues patentiertes System, das eine Vielzahl an Kombinationsmöglichkeiten bietet. Mit einer großen Auswahl an Modellvarianten, Funktionen, verschiedenen Bezugsstoffen, Farben, Formen und Holz- bzw. Metallfußvarianten wird es zum Allrounder, mit dem sich individuelle Wohnwünsche erfüllen lassen. 

Die Verwandlungssofas der „tiny.collection“ ermöglichen eine Vielzahl von Gestaltungsvarianten. Mit wenigen Handgriffen lassen sich die Zweisitzer in Wohnlandschaften mit Platz für bis zu acht Personenen erweitern. Fotos: Domo Collection

Ebenso vielfältig wie die Gestaltungsvarianten sind auch die Einsatzmöglichkeiten: Die „tiny.collection“ macht nicht nur im Wohnzimer eine gute Figur. Sie empfiehlt sich beispielsweise auch als perfekte Einrichtungsalternative  für das Gästezimmer oder die Studenten-WG.

"Looks by Wolfgang Joop: Individuell wohnen, Zeitgeist leben

Weltgewandt, anspruchsvoll, dekorativ. Künstler und Designer Wolfgang Joop hat für seine Marke „Looks by Wolfgang Joop“ erstmalig eine Interior-Kollektion entworfen – inspiriert durch ausgewählte Designobjekte seiner Lebenswelten in New York, Hamburg, Monaco und Potsdam. Die Kunst und das Design sind seit jeher die ausdrucksstärksten Werkzeuge von Wolfgang Joop, um Zeitgeist zu übersetzen, unsere Welt in ihren vielfältigen Facetten zu spiegeln und dabei auch seine eigene, prägende Geschichte zu erzählen. Für seine erste „Looks by Wolfgang Joop Interior“-Kollektion hat sich der Designer eingehend mit seinem persönlichen Einrichtungsstil auseinandergesetzt: mit Kunst- und Designobjekten, die ihn in seiner wiedergefundenen Heimat in Potsdam umgeben oder während seiner Stationen in den Metropolen dieser Welt begleitet haben. 

Die in Zusammenarbeit mit der Domo Collection entstandene Kollektion umfasst insgesamt fünf Designs, die jeweils in verschiedenen Ausführungen und Farbvarianten bei ausgewählten Händlern erhältlich sind. Jedes Objekt steht für sich, funktioniert aber ebenso im Zusammenspiel, um das eigene Zuhause individuell zu komplementieren. 

Die Inspiration

„Ich empfinde den Gedanken eines Souvenirs, etwas vermeintlich Oberflächliches, im Gegenteil als sehr wesentlich und sentimental – ,se souvenir – sich erinnern‘. Genau das wollte ich für meine Home-Kollektion: Erinnerungen an einprägsame Orte aufleben lassen und neu interpretieren. Von Designobjekten und Mobiliar erwarte ich nicht nur Vision, sondern auch Geschichte“, sagt Wolfgang Joop über die Inspiration zu den Designs. Diese sind allesamt einem urbanen Wohngefühl gewidmet und entsprechen in ihrer Funktionalität den Ansprüchen unserer Zeit. 

Das Design

Den Wohnraum effizient nutzen und dabei den Charakter eines Raumes sowie den persönlichen Stil unterstreichen – dieser Gedanke steckt hinter der In-   terior-Kollektion. Die Designobjekte zeichnen sich durch raffinierte und hochwertige Details in ihrer Gesamt -optik aus, einzelne Styles lassen sich umbauen und verwandeln. „Gutes Design ermöglicht auch Raum für Veränderung. Ich stelle mir eine Sammlung an Designobjekten vor, die alle für etwas Besonderes stehen und so nicht nur wegen ihrer Qualität langlebig und stilprägend sind“, erklärt der Designer. 

„Looks by Wolfgang Joop“: die Kollektion 

„Looks I“: Ein Sessel in zeitlosem, geradlinigen Design. Die bewusst niedrig gehaltenen Lehnen verleihen dem Objekt einen subtilen Charme, der einem Raum gegenüber großzügig und einladend wirkt. Ein stilvolles Detail: die massiven Kugelfüße aus Holz. 
„Looks II“: Ein Sofa, dessen stilistische Finesse auf bestmöglichen Komfort abzielt. Die breiten Armlehnen in leicht geschwungenem Design sind proportional auf die Sitzfläche abgestimmt, die bewusst groß gedacht ist und die wohnliche Atmosphäre im eigenen Zuhause unterstreicht. 
„Looks III“: Ein Kombinationstalent, abgestimmt auf die Ansprüche einer modernen und effizienten Wohnraumnutzung. Sofa und Boxspringbett in einem, bietet dieses Objekt eine smarte Lösung, um das eigene Zuhause flexibel in ein Zuhause für Gäste zu wandeln. Im passenden Design optional mit Hocker erhältlich, der ebenso als Tisch fungieren kann. 
„Looks IV“: Ein Sofa, das Abwechslung schafft – eine Wohnwelt lebt auch vom Unerwarteten. Das runde, fließende Design fügt sich als Blickfang harmonisch in die Geometrie der eigenen vier Wände ein. Der weichen Formgebung entsprechen hierbei auch die Kugelfüße aus Holz. 
„Looks V“: Ein smartes Interior-System, das auf die Möglichkeit der Variation setzt. Bis zu acht Sitzgelegenheiten lassen sich aus dem komfortablen ZweierSofa erschaffen. Optional ist das integrierte Regalsystem in den Armlehnen. Ein spielerischer Designaspekt, der der minimalistischen Formgebung Leichtigkeit verleiht.


zum Seitenanfang

zurück