Domotex 2019
Der Boden als Designelement

Die Innenarchitekten des Büros Chicago Design Network verwenden die „Zenith“-Teppichbodenfliesen von Fletco im Headquarter der Immobilienfirma Hearn, um verbindende Zonen zu schaffen. Foto: Scott Shigley

Das neue Leitthema der Domotex 2019 „Create’n’Connect“ rückt den Megatrend Konnektivität in den Fokus. Für den Boden mit seinen vielfältigen gestalterischen Möglichkeiten spielt der Trend der „Vernetzung“ eine besondere Rolle. Er bildet die Basis der Räume, in denen wir leben und arbeiten. Die Vorbereitungen für die kommende Messe (11.-14.01.2019) laufen schon auf Hochtouren.

Die Sonderfläche „Framing Trends“ in Halle 9 bietet wichtige Impulse und Inspirationen für den Boden der Zukunft: Hier können Aussteller und Unternehmen der Fußbodenbranche ihre kreativen Ideen anhand des Leitthemas darstellen. Mit außergewöhnlichen Inszenierungen und Produktpräsentationen ziehen die „Framing Trends“ Besucher wie Hersteller an. Als globale kommunikative Plattform ermöglicht die Domotex es ihren Ausstellern, sich im Sinne von „Create’n‘Connect“ auch mit trendorientierten Architekten, Inneneinrichtern und Designern zu vernetzen, woraus vielfältige kreative Kooperationen wie die folgenden entstehen.

Der Boden als verbindendes Element in der Raumgestaltung

Mit ihren innovativen Produkten sind Aussteller der Domotex bei Interior Design-Projekten in aller Welt präsent. Renommierte internationale Architekten und Innenarchitekten setzen Holz-Fußböden, Teppichfliesen und handgefertigte Teppiche gezielt ein, um lifestyle-orientierte Räume zu schaffen, bei denen die Bodengestaltung zum verbindenden Element des gestalterischen Gesamtkonzepts wird.

Ob beim kanadischen Studio Munge, beim Chicago Design Network oder bei Snøhetta aus Norwegen: Architekten und Interior Designer binden die Bodengestaltung in ihr kreatives Konzept ein, um dem Interieur den letzten Schliff zu verleihen, der ein harmonisches Ganzes bewirkt. Teppiche und Parkettböden der Aussteller Creative Matters, Fletco und Townfield Flooring, die auf der Domotex ihre Premiere hatten, sind ein wichtiger Bestandteil dieser trendsetzenden Rauminszenierungen – von der Hotel-Lobby in Toronto über Büroräume in Chicago bis zur Bar hoch über den Dächern Oslos.

Interior Projekte wie diese zeigen die Bedeutung des Bodens innerhalb ganzheitlicher Konzepte, bei denen sich Materialien, Texturen und Farben aufeinander beziehen. Zugleich veranschaulichen sie das Leitthema „Create’n’Connect“ auf lebendige Weise.

Galerie


zum Seitenanfang

zurück