Domotex
Carpet Design Awards verliehen

Die Gewinner des Carpet Design Awards auf der Hannoveraner Domotex. Foto: Deutsche Messe AG

Die Gewinner der Carpet Design Awards 2018 stehen fest. Die weltweit schönsten Designer-Teppiche wurden am 13. Januar auf der Domotex in Hannover prämiert. Der Preis wurde in acht Kategorien vergeben. Die Gewinner wurden aus 24 Finalisten ermittelt, die sich zuvor aus 265 Bewerbungen aus 16 Ländern durchsetzen konnten. Die höchste internationale Auszeichnung für moderne handgefertigte Teppiche wurde bereits zum dreizehnten Mal auf der Domotex verliehen. Unter dem Vorsitz von Michael Mandapati, Teppichexperte sowie Gründer von Warp & Werft, New York, hat die Jury acht Teppiche ausgewählt, die mit großartigen Designs in Form, Farbe, Material, Struktur, Qualität sowie Nachhaltigkeit und Markenbildung überzeugen. Die Carpet Design Awards standen in diesem Jahr ganz im Zeichen von Unique Youniverse. Das Leitthema der Domotex zeigt, wie Produkte und Dienstleistungen auf Bedürfnisse und Lebensstile der Kunden zugeschnitten werden können und was das für die Bodenbelagsbranche bedeutet.

Prämiert wurden in der Kategorie Bestes Design Studiokünstlerteppiche: „Golden Fade“ von Salem van der Swaagh, in der Kategorie Bestes modernes Design Superior: „Chaos“ von Lila Valadan, in der Kategorie Bestes modernes Design Deluxe: „Galmous Atlas Mountain Rug“ von Soufiane Zarib, in der Kategorie Bestes klassisch-modernes Design: „Blue Star” von Art Resources, in der Kategorie Bestes Flachgewebe-Design: „Vague Harmony” von Lila Valadan, in der Kategorie Beste Kollektion: „Chand LC Collection” von Choudhary Exports, in der Kategorie Beste Rauminstallation: „Mediterranean Capo Boi”von Mariantonia Urru und in der Kategorie Beste Kommunikation: „Shifting Perception Advertising Campaign“ von Edelgrund.


zum Seitenanfang

zurück