Dunlopillo - Neue Programme
Mit Dunlopillo auf Goldkurs

Nach einem Jahr voller Höhepunkte will Dunlopillo 2020 seine Erfolgsgeschichte fortschreiben

Für den POS hat Dunlopillo das Beratungskonzept „Smart Select“ entwickelt, das nach dem 4x3-Prinzip funktioniert. Fotos: Dunlopillo

Die Matratzeninnovation „Diamond Degree“, ein erfolgreiches Beratungskonzept sowie der Testsieg mit der Höchstnote bei Stiftung Warentest (Heft 10/2019) für die „Elements“-Matratze (hart) – 2019 war für Dunlopillo ein Jahr voller olympiareifer Höhepunkte. Glänzende Aussichten verspricht auch 2020: Der Erfolgskurs soll fortgesetzt werden. Mit neuartigen Ansätzen für Kunden und Händler will sich Dunlopillo weiter als „Gold“-Partner etablieren.
In rasantem Tempo startete Dunlopillo gleich zu Jahresbeginn mit einer revolutionären Produktinnovation durch. Mit der Präsentation der Premium-  Serie „Diamond Degree“ setzte das Team in neuer Zusammensetzung unter der Leitung von Geschäftsführer Christoph v. Wrisberg bereits im Januar 2019 ein Zeichen auf der imm cologne. Das Besondere an der Serie: Die Matratzen basieren auf einer neuartigen Technologie. Durch die Integration von Graphit-Partikeln wird die Wärme besser geleitet und so die Tiefschlafphase optimiert.
Aber um Kunden zu überzeugen und Verkäufe zu generieren, braucht es mehr als ein einzigartiges Produkt. Der Schlüssel zum Erfolg ist ein attraktives Beratungskonzept. „Mit einer Produktneuheit verschafft man sich Aufmerksamkeit bei Händlern, doch im Gespräch mit Endkunden sind Innovationen nur die halbe Miete“, erklärt Christoph von Wrisberg. „Um Kunden ein neues Produkt mit innovativer Technologie zu vermitteln, bedarf es einer verständlichen Beratung.“ Darum hat Dunlopillo eigens für den Point of Sale das Beratungskonzept „Smart Select“ entwickelt, das nach dem 4x3-Prinzip funktioniert: Kunden können vier verschiedene Liegegefühle (soft, medium, hard, dynamic) mit drei unterschiedlichen Matratzen-Serien („Diamond Degree“, „Fusion Helix“, „Smart Adapt“) verbinden.
„Die Matratzen-Serie ,Diamond Degree‘ ist derzeit das Aushängeschild unserer Innovationskompetenz. Aber erst zusammen mit unserem neuen Vertriebskonzept ,Smart Select‘ wurde die Produktinnovation zum richtigen Erfolgsfaktor für uns und unsere Partner“, so Christoph v. Wrisberg.  „Die Kombination aus beidem ist Gold für das Sortiment unserer Handelspartner.“ Das positive Feedback der Händler spricht für sich: Das neue Vertriebsformat sorgt im Handel für einen überdurchschnittlich hohen Umsatz-anteil in Relation zur ausgestellten Fläche.

Clevere Beratung, smarter Einkauf

Viele Kunden setzen nach wie vor auf eine professionelle Beratung vor dem Kauf und nutzen die Möglichkeit, gleich am POS verschiedene Produkte auszuprobieren und zu vergleichen. „Durch unser Vertriebskonzept wird die Beratung deutlich fokussierter und die Entscheidung für den Kunden einfacher“, so Christoph v. Wrisberg. „Wir wollen, dass der Matratzenkauf dem Kunden Spaß macht, indem wir ihm durch leicht verständliche Beratung die Kaufentscheidung erleichtern.“
Um einen weiteren Anreiz zu geben, bietet Dunlopillo dem Handel für die „Diamond Degree“-Serie ergänzend zu

„Smart Select“ ein interaktives Display an, über das die Kunden leicht verständliche Informationen rund um Wärmeleitung und die Vorteile von Graphit-Partikeln in der Matratze erhalten. „Der ,Diamond Degree‘-POS hat so eine besonders hohe Anziehungskraft. Der Kundendialog wird gefördert und die Gespräche drehen sich dann schnell um den Wert von Tiefschlaf und darum, wie dieser optimiert werden kann“, so der Dunlopillo-Geschäftsführer. „Das Feedback der Berater ist durchweg positiv. Sie bestätigen uns, dass ,Smart Select‘ richtig gut funktioniert.“ Besonders gut kommt derzeit die Matratze Dunlopillo ,Diamond Degree dynamic‘ an. Das „Power-Duo“, das aus Graphit-Schaum und einem Taschenfederkern besteht, sei der größte Kassenschlager und Umsatztreiber, so v. Wrisberg.

Verkaufsprozess im Durchschnitt viermal schneller

Das Gesamtkonzept von Dunlopillo überzeugt. Immer mehr Händler nehmen die neue Serie in ihr Sortiment auf. Durch „Smart Select“ kurbelt Dunlopillo den Verkaufsprozess spürbar an. „Mit ,Smart Select‘ entscheiden sich Kunden im Schnitt innerhalb von 15 Minuten für ihr Wunschmodell. Das ist im Durchschnitt rund viermal schneller als üblich“, erklärt Christoph v. Wrisberg. Bis zum Jahresende wird Dunlopillo mit der „Smart Select“-Kollektion auf über 100 Großflächen im Premiumbereich Schlafen präsent sein. Mit dem gesamten Sortiment ist Dunlopillo bundesweit in fast 300 Filialen zu finden.

Testsieg bei Stiftung Warentest für Dunlopillo „Elements“ (hart)

Punkten konnte Dunlopillo auch beim jüngsten Matratzentest der Stiftung Warentest (Heft 10/2019): Die Matratze Dunlopillo „Elements“ (hart) wurde mit der Höchstnote 1,7 (gut) zum Testsieger gekürt. Getestet wurden 18 verschiedene Modelle sogenannter One-Fits-All-Matratzen, die sich für jeden Körpertyp eignen. Nur zwei Matratzen schnitten mit einem ebenso guten Testurteil ab: die Dunlopillo „Elements“ (hart) sowie die „Emma One“ (hart). „Wir freuen uns über das Ergebnis. Es unterstreicht deutlich die Kompetenz, die wir als Unternehmen in der Entwicklung von Matratzen haben“, erklärt Christoph v. Wrisberg. Das sorgt für eine positive Resonanz im Markt und eine noch höhere Nachfrage.

Christoph v. Wrisberg: „Durch Beratungskompetenz wie ,Smart Select‘ ist Dunlopillo auf dem besten Weg, sich sowohl für Kunden als auch für Händler als ,Gold‘-Partner mit innovativen Ansätzen und Produkten zu etablieren.“

Goldene Aussichten für 2020

So positiv die Entwicklungen und Erfolge 2019 auch waren, sich darauf auszuruhen, kommt für Dunlopillo nicht infrage. „Wir haben uns eindrucksvoll beim Handel zurückgemeldet und uns auch für 2020 wieder viel vorgenommen“, bestätigt Christoph v. Wrisberg. Um dem erhöhten Bedarf gerecht zu werden, möchte Dunlopillo sein Vertriebsteam 2020 weiter verstärken. „Damit wir unser Wachstum angemessen abbilden können, suchen wir Menschen, die sich mit unserer Traditionsmarke identifizieren können, aber auch Neues lieben und dabei die Sprache der Kunden sprechen und verstehen“, so v. Wrisberg. Denn auch im nächsten Jahr will Dunlopillo seinen Erfolgskurs weiter fortsetzen und mit Innovationen, einem professionellen Team und attraktiven Konzepten erholsamen Schlaf bestmöglich fördern.

Testsieg bei Stiftung Warentest für die Dunlopillo „Elements“ (hart).

zum Seitenanfang

zurück