E.G.O.-Gruppe
Neuer COO

Thomas Kohlbauer ist seit 1. Juni 2020 COO der E.G.O.-Gruppe. Foto: E.G.O.

CEO Dirk Schallock erhält ab 1. Juni 2020 Verstärkung in der Geschäftsführung der Oberderdinger E.G.O.-Gruppe: Thomas Kohlbauer übernimmt als Chief Operating Officer (COO) die Ressorts Produktion und Supply Chain. Damit ist das Führungsduo bei der E.G.O.-Gruppe wieder komplett.

Kohlbauer war bereits in verantwortungsvollen Positionen in den Bereichen Qualität und Vertrieb tätig, bevor er als Geschäftsführer die Brose-Standorte in Japan und England leitete. In 2015 wechselte Kohlbauer zu Mahle, wo er der Division Mechatronik mit rund 4.500 Mitarbeitern vorstand. „Ich freue mich sehr, dass wir nun in der Geschäftsführung der E.G.O.-Gruppe komplett sind. Mit Thomas Kohlbauer haben wir den aus unserer Sicht idealen Kandidaten gefunden. Er hat nicht nur einen fundierten technischen Hintergrund, sondern bringt auch das nötige Management-Know-how sowie Führungserfahrung, auch im internationalen Umfeld, mit“, so Dirk Schallock, der seit 1. Januar 2019 die Geschicke des weltbekannten Zulieferers für Hersteller von Hausgeräten leitet.

Kohlbauer wird bei der E.G.O.-Gruppe für die Ressorts Produktion und Supply Chain verantwortlich zeichnen, zu denen die international agierenden Bereiche Industrial Engineering, Supply Chain Management und das Produktionstechnologiecenter sowie zwölf Produktionsstandorte, zusammengefasst in einem Produktionsnetzwerk, gehören.


zum Seitenanfang

zurück