eBay
Das geheime Weihnachtsgeschäft im Januar

Foto: Archiv

Wenn das neue Jahr beginnt, liegt für die meisten Online-Händler die anstrengendste Zeit hinter ihnen. Für einige beginnt jedoch erst mit dem neuen Jahr das größte Geschäft des Jahres: Das geheime Weihnachtsgeschäft im Januar. Insbesondere galt dies 2017 für Händler aus der Kategorie Haus & Garten.

Mit 22% stammten die meisten eBay-Händler mit einem besonders umsatzstarken Januar aus dieser Kategorie. Dahinter folgten die Kategorien Elektronik mit 20% und Fashion mit 17%. Diese Ergebnisse gehen aus einer aktuellen Datenauswertungen von eBay hervor. Demnach erzielen fast 5% aller gewerblichen eBay-Händler in Deutschland im Januar das größte Geschäft. Knapp 4% erwirtschafteten in dieser Zeit sogar mehr als 70% ihres Gesamtumsatzes.

So auch Jan Hamisch, der in seinem eBay Shop Contor23 Hüllen und Zubehör für Tablets verkauft. „Viele Kunden entscheiden sich im Verlauf der ersten zwei bis drei Wochen nach Weihnachten für entsprechendes Zubehör ihrer neuen Geräte“, erzählt Hamisch. Zu den eBay-Händlern mit einem besonders starken Januargeschäft gehört auch Felix Kölbel. In seinem eBay Shop Uhrenatelier-Halle verkauft er Luxusuhren, die besonders im Januar stark nachgefragt seien. Daneben seien zu Beginn eines neuen Jahres auch im Geschäftskunden-Bereich Anschaffungen notwendig, wie Gerd Streul berichtet, der in seinem eBay Shop CompCom neben Druckern auch Software-Lizenzen für Finanz-Buchhaltung und Warenwirtschaft verkauft: „Die meisten Software-Lizenzen gelten für genau ein Jahr. Viele unserer Kunden haben ihre Lizenzen zu Beginn des neuen Jahres gekauft, da ist das Geschäftsjahr gleichzeitig das Kalenderjahr. Die Lizenzen laufen dann entsprechend im Dezember oder Januar aus, weshalb wir die meisten unserer Software-Lizenzen rund um den 1. Januar verkaufen“


zum Seitenanfang

zurück