eBay-Facts
Alle 1,7 Sekunden verkauft ein deutscher eBay-Händler ins Ausland

Grenzüberschreitender Handel nimmt bei deutschen Händlern einen immer größeren Stellenwert ein. Das belegt eine aktuelle Datenuntersuchung des Online-Marktplatzes eBay auf Basis der 20 wichtigsten Export-Märkte. Demnach verkaufen gewerbliche eBay-Händler aus Deutschland durchschnittlich alle 1,7 Sekunden ihre Waren ins Ausland. Die stärksten Exportmärkte sind dabei Österreich (alle 11 Sekunden), Italien und Frankreich (jeweils alle 13 Sekunden) und Großbritannien (alle 14 Sekunden). Auch über den Atlantik hinweg sind die deutschen eBay-Händler sehr aktiv: Sie verkaufen im Schnitt alle 20 Sekunden ein Produkt in die Vereinigten Staaten.

Eine Analyse auf Kategorieebene bestätigt darüber hinaus den Ruf der Auto-Nation Deutschland. In den vier Ländern, in die deutsche eBay-Händler die meisten Produkte exportiert haben (Österreich, Italien, Großbritannien und Frankreich), wurden jeweils die größten Umsätze in der Kategorie „Auto und Motorrad: Teile“ erzielt. Alle 16 Sekunden wird ein Produkt aus dieser Kategorie in die Top-4-Exportmärkte deutscher eBay-Händler verkauft. In den USA verzeichnete hingegen die Kategorie „Kleidung & Accessoires“ den höchsten Umsatz.

Vorteile für Online-Marktplätze

Auch der aktuelle Marktplatz-KIX von ECC Köln und eBay, für den rund 200 Online-Marktplatzhändler befragt wurden, beschäftigt sich mit dem Handel von Waren ins Ausland. So stimmte die deutliche Mehrheit der Befragten (79%) zu, dass Online-Marktplätze im internationalen Kontext einen Vorteil gegenüber dem Online-Shop bieten, da der Verkauf von Produkten erleichtert wird. Nicht zuletzt daher bieten aktuell bereits zwei Drittel der befragten Marktplatzhändler ihre Waren auch außerhalb Deutschlands an. Weitere 23% haben Interesse am Versand ins Ausland oder haben den Schritt über die Grenze bereits konkret geplant.

Beim Versand ins Ausland greifen die befragten Händler gerne auf das Serviceangebot seitens der Online-Marktplatzbetreiber zurück. 61% der aktuellen Nutzer und international agierenden Online-Marktplatzhändler sind laut eigener Angabe bereits heute (sehr) zufrieden mit dem angebotenen Service zum Versand ins Ausland. Besonders zufrieden zeigen sich die Nutzer der jeweiligen Services zudem in Bezug auf die Unterstützung bei Zahlungsabwicklung im Ausland (64%) sowie bei der Kommunikation mit dem (End-)Kunden (62%).

Verkaufszahlen nach Markt:

  • Österreich (alle 11 Sekunden)
  • Italien (alle 13 Sekunden)
  • Frankreich (alle 13 Sekunden)
  • Großbritannien (alle 14 Sekunden)
  • USA (alle 20 Sekunden)
  • Schweiz (alle 20 Sekunden)
  • Spanien (alle 29 Sekunden)
  • Niederlande (alle 44 Sekunden)
  • Belgien (alle 57 Sekunden)
  • Dänemark (alle 76 Sekunden)
  • Russland (alle 83 Sekunden)
  • Australien (alle 89 Sekunden)
  • Polen (alle 92 Sekunden)
  • Schweden (alle 107 Sekunden)
  • Ungarn (alle 110 Sekunden)
  • Tschechien (alle 112 Sekunden)
  • Finnland (alle 118 Sekunden)
  • Luxemburg (alle 124 Sekunden)
  • Portugal (alle 138 Sekunden)
  • China (alle 143 Sekunden)

zum Seitenanfang

zurück