eBay – Neue Konzepte
Die umsatzstärkste Zeit optimal nutzen

Vier Fragen zum Saisongeschäft an Daniela Elsner von eBay.de

Daniela Elsner, Category Lead Furniture & Living, Baby, Gourmet & Pets bei eBay in Deutschland, verantwortet die strategische Ausrichtung und Weiterentwicklung der Kategorie „Möbel & Wohnen“ des deutschen eBay-Marktplatzes. Foto: eBay

Während es für die meisten Verbraucher in Deutschland gerade erst Herbst geworden ist, steht im Handel schon längst Weihnachten vor der Tür. Die Möbelbranche bereitet sich online wie offline auf die umsatzstärkste Saison des Jahres vor. Auch bei eBay ist das vierte Quartal der Zeitraum mit den meisten Verkäufen, im Bereich Möbel & Wohnen zieht das Marktplatz-Geschäft ab Oktober kräftig an. Daniela Elsner, Category Lead Furniture & Living bei eBay, erklärt, worauf Online-Käufer jetzt besonders achten, welche Themen der Online-Marktplatz im Blick hat und wie Händler und Hersteller das vierte Quartal optimal für sich nutzen können.

MM: Frau Elsner, welche Produkte und Kategorien stehen im Bereich Möbel & Wohnen jetzt im Fokus?
Daniela Elsner: Ganz klar rücken jetzt die Kategorien der dunkleren Jahreszeit in den Vordergrund, also Beleuchtung, Dekorationen und Kamine. Insbesondere das Thema „Mach’s dir gemütlich“ wird bei den Verbrauchern wieder wichtiger. Hier sehen wir Polstermöbel wie Sofas und Sessel, aber auch Tische und Stühle sowie Wohnaccessoires. Zu den Feiertagen sind die Bereiche „Feste & Anlässe“ sowie „Kochen & Genießen“ mit Produkten wie Töpfen, Geschirr, Gläsern, Besteck oder Küchenhelfern besonders attraktiv. Da hier vor allem Markenware stark nachgefragt ist, haben wir im vergangenen Jahr unser Partnerprogramm für Marken weiter ausgebaut. Damit können Markenhersteller ihren Auftritt bei eBay individuell im eigenen Design gestalten und entscheiden selbst, welche Produkte sie entweder direkt vertreiben oder von welchem autorisierten Handelspartner sie diese in der gewünschten Strategie verkaufen lassen wollen. Das zahlt deutlich auf das Markenvertrauen der Käufer ein. Mittlerweile nutzen insgesamt schon mehr als 450 Marken und Hersteller das Programm bei eBay.

MM: Hat eBay im vierten Quartal besondere Marketingaktionen geplant? Wie profitieren die Händler davon?
Daniela Elsner: Damit Händler diesen Zeitraum optimal nutzen können, starten wir jedes Jahr frühzeitig mit zahlreichen Werbeaktivitäten, um die Vorfreude der Käufer auf Weihnachten mit passenden Verkaufsaktionen aufzugreifen. eBay-Händlern stellen wir dazu einen saisonalen Kampagnenplan zur Verfügung, der sie bei der Planung des eigenen Marketings auf dem eBay-Marktplatz unterstützt. Aktionen rund ums Schenken, über die Dekoration für die Feiertage bis hin zum Thema Last-Minute-Geschenke locken dann die Kunden in die eBay-Shops unserer Händler. Natürlich ist die Cyber Week im November ein großes Event. Bei solch großen Verkaufsaktionen wird automatisch das Inventar der Händler mitbeworben, deren Angebote in das Profil der stark nachgefragten Produkte während dieses Zeitraums fallen. Andere Formate besprechen wir individuell mit Händlern, deren Sortiment dafür in Frage kommt. Das können Flash Sales, Coupons oder Deals sein. Über Werbebanner auf der eBay-Website werden dann für den Nutzer gezielt die Angebote der teilnehmenden Händler eingeblendet. Zusätzlich werden die Aktionen über unser Affiliate-Marketing-Netzwerk ausgespielt. Dabei haben wir mehr als 1.000 Partner, die saisonale oder spezifische Kampagnen zusätzlich über ihre Social-Media-
Kanäle und Portale ausspielen, was den Traffic auf der eBay-Plattform und damit die Absatzchancen der Händler erhöht. In dem Zusammenhang empfehlen wir allen eBay-Händlern, die Europäische Artikelnummer (EAN) zu jedem Artikel anzugeben, weil das die Relevanz des Angebots in Suchmaschinen wie Google oder Preisvergleichs-Seiten wie Idealo erhöht.

MM: Welche Käufertrends sehen Sie in diesem Jahr für den Saisonhöhepunkt Weihnachten?
Daniela Elsner:
Beim Thema Schenken beobachten wir, dass Konsumenten immer weniger Lust auf Ware von der Stange haben. Besonders individuelle Lifestyle-Produkte, zu denen auch Möbel und Wohnaccessoires gehören, werden immer beliebter. Bei eBay sind wir Mitte dieses Jahres im Rahmen eines Pilotprojektes mit zwei Anbietern von personalisierbaren Produkten in Deutschland gestartet. Einer davon ist die Möbelmarke MYCS, die ihre individuell gestaltbaren Möbel jetzt auch über unseren Online-Marktplatz vertreibt. Die Firma beyounic GmbH hingegen vertreibt personalisierbare Geschenke für jeden Anlass – was sich insbesondere um die Weihnachtszeit umso mehr auszahlen wird, denn Personalisierung hat einen besonderen
Effekt auf die Kundenbindung: Marken und Händler geben ihren Kunden damit das Gefühl, ihre persönlichen Wünsche verstanden zu haben und wertzuschätzen. Zudem wirkt der Kunde aktiv am eigenen Produkt mit. Das stärkt die Bindung zum Produkt und zur Marke, und die Käufer zahlen dafür auch gerne einen höheren Preis.

MM: Stichwort Kundenbindung: Wie ernst sollten Hersteller und Händler Vertrauen und Loyalität im Online-Handel nehmen?
Daniela Elsner:
Sehr ernst. Gerade im Online-Handel, wo naturgemäß der persönliche Kontakt zum Verkäufer fehlt, sind vertrauensbildende Maßnahmen zwischen Händler, Online-Marktplatz und Käufer sehr wichtig. Speziell in der Weihnachtssaison kommen bei der Kaufentscheidung kritische Faktoren wie schnelle Lieferzeiten, eine einfache Zahlungsabwicklung sowie ein Rückgabe- und Umtauschservice ins Spiel. Der eBay-Marktplatz hat in den letzten Jahren zahlreiche Programme entwickelt, die Händler und Hersteller aktiv bei der Erfüllung dieser Kundenwünsche unterstützen. Neben unserem bereits erwähnten Partnerprogramm für Marken ist hier eBay Plus, unser Treueprogramm für Käufer, zu nennen: Käufern bietet es eine schnelle und versandkostenfreie Lieferung von ausgewählten Artikeln. Verkäufer profitieren von einer besseren Sichtbarkeit ihrer Angebote, speziellen Marketingaktionen sowie der Kostenübernahme durch eBay im Fall der Rücksendung der Ware. Eine unserer jüngsten Initiativen ist eBay Fulfillment. Das ist ein Logistikservice für Händler, der es auch kleinen und mittelgroßen Händlern ermöglicht, die heutzutage gewünschten Lieferstandards wie Next-Day-Delivery anzubieten. Aktuell führen wir eine neue Zahlungsabwicklung in Deutschland ein. Damit bieten wir Käufern nicht nur mehr Zahlungsmöglichkeiten, sondern machen auch die Transaktion sicherer, da sie nur noch zwischen dem Käufer und eBay stattfindet. Wir sehen uns als „Managed Marketplace“, deshalb arbeiten wir kontinuierlich an Lösungen, die Händlern das Verkaufen so einfach wie möglich machen, die das Vertrauen der Käufer in unseren Online-Marktplatz stärken und dadurch die Umsatzchancen noch weiter steigern.


zum Seitenanfang

zurück