EHI Retail Institute
Markant-Manager Markus Tkotz folgt auf Kurt Jox

Markus Tkotz, Geschäftsführer der Markant AG, folgt auf den langjährigen Möbelhandels-Manager Kurt Job an der Spitze des EHI. Foto: EHI Retail Institute e.V.

In der heutigen Mitgliederversammlung des EHI Retail Institute e.V. wurde Markus Tkotz, Geschäftsführer der Markant AG, für eine Amtszeit von drei Jahren einstimmig zum neuen Präsidenten des EHI gewählt. Er folgt damit auf Kurt Jox. Der langjährige Geschäftsführer von Porta und zuletzt der Tessner Holding ist in diesem Jahr in den Ruhestand gegangen. Er führte das EHI als Präsident seit 2018.

Tkotz ist seit 2011 aktives Mitglied des EHI-Verwaltungsrates. „Wir freuen uns, dass wir Markus Tkotz als neuen EHI-Präsidenten gewinnen konnten. Er verfügt über langjährige Handelserfahrung bei der Markant AG und wird der Forschungsarbeit des EHI wichtige Impulse geben“, so Geschäftsführer Michael Gerling. Tkotz ist seit 2011 Geschäftsführer der Markant AG. Das Unternehmen mit Hauptsitz in der Schweiz fungiert als Dienstleistungszentrale für Lieferanten und Händler im europäischen Lebensmittelhandel und ist mit rund 1.100 Mitarbeitern weltweit an 13 Standorten vertreten. Davor war er u.a. bei Procter & Gamble und Roland Berger beschäftigt.

Das EHI Retail Institute ist ein Forschungs- und Beratungsinstitut für die Handelsbranche und seine Partner mit rund 80 Mitarbeiter:innen. Sein internationales Netzwerk umfasst rund 850 Mitgliedsunternehmen aus Handel, Konsum- und Investitionsgüterindustrie sowie Dienstleister. Das EHI erhebt wichtige Kennzahlen für den stationären und den Onlinehandel, ermittelt Trends und erarbeitet Lösungen. Das Unternehmen wurde 1951 gegründet, Geschäftsführer ist Michael Gerling.


zum Seitenanfang

zurück