Einrichtungsmessen in Tokio
IFFT/Interior Lifestyle Living 2020 auf 2021 verschoben

Foto: Messe Frankfurt

Aufgrund der der Covid-19-Pandemie und der Reisebeschränkungen für Japan und den Rest der Welt hat die Messe Frankfurt Japan Ltd die Entscheidung getroffen, die kommende Ausgabe von IFFT / Interior Lifestyle Living abzusagen. Ursprünglich vom 28. bis 30. Oktober 2020 geplant, wird die Messe nun auf den Herbst 2021 verschoben.

Trotz der Pläne, weitreichende Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, habe die Messe Frankfurt Japan Ltd aufgrund der jüngsten Zunahme von Covid-19-Infektionen in Tokio das Risiko für die Teilnehmer nicht beseitigen können, wie es in einer Pressemittteilung heißt.

Yasushi Kajiwara, Geschäftsführer der Messe Frankfurt Japan Ltd, erklärte anlässlich der Messe-Absage: „Als verantwortungsbewusster Messeveranstalter möchten wir eine effektive Geschäftsplattform für Aussteller und Besucher bieten. Da ihre Sicherheit für uns oberste Priorität hat, richten wir unsere Energie jetzt darauf, die Erholung der Branche im richtigen Moment zu unterstützen - mit unseren beiden Konsumgütermessen für den japanischen Markt im Jahr 2021: Interior Lifestyle Tokyo Ende Mai und IFFT / Interior Lifestyle Living im Herbst."

Interior Lifestyle Tokyo und ihre Schwestermesse IFFT / Interior Lifestyle Living finden jeden Juni/Juli bzw. Oktober/November im Messezentrum Tokyo Big Sight statt. Beide Messen sind internationale Messen mit Schwerpunkt auf Lifestyle-Konzepten für den japanischen Markt. Die Messen basieren auf den Frankfurter Messen Ambiente und Heimtextil.

An der letzten Ausgabe der IFFT/Interior Lifestyle Living beteiligten sich 352 Aussteller aus 14 Ländern. Insgesamt wurden mehr als 16.000 Besucher registriert.


zum Seitenanfang

zurück