Einrichtungspartnerring VME
„Interliving”-Markenkollektion mit fulminantem Start

Die neue Marke „Interliving” wurde in Bielefeld erfolgreich den Gesellschaftern präsentiert und machte direkt einen sehr stimmigen Eindruck in allen Sortimentsbereichen. Foto: Schwarze

Lange war „Interliving” nur eine Idee. Nach der Vorstellung des neuen Markenkonzeptes des Einrichtungspartnerring VME im Sommer wartete die Branche gespannt darauf, wie die neue Handels- und Händlermarke mit Ware, Sortimenten und Konzepten ausgestattet wird. Seit gestern die Kernsortimentemesse des Verbandes im Bielefelder Messezentrum gestartet ist, weiß man: Der Schuss sitzt! Das Team um Einkaufsgeschäftsführer Jens Westerwelle hat hier wirklich ganze Arbeit geleistet und ein sehr stimmiges Sortiment mit den beteiligten Industriepartnern zusammen gestellt, das breit genug ist, um die Mitte des Marktes anzusprechen, aber auch stimmig genug, um als eine Marke zu funktionieren. Auf der Messe wurde „Interliving” gleich doppelt präsentiert. Zum einen als rund 200 qm große, geschlossene Fläche, in der auch die wichtigen PoS-Materialien zur Marke vorgestellt wurden und Beispiele zur Markenpräsentation gegeben wurden. Und zum anderen in der klassischen Kojenform, wie sie auch vorwiegend in den Möbelhäusern stattfinden wird – hier soll „Interliving” natürlich in den einzelnen Sortimentsabteilungen als wiederkehrende Marke stattfinden. Mit der Resonanz der Gesellschafter auf das Markenkomnzept und auf die gezeigte Ware war Hauptgeschäftsführer Frank Stratmann vollauf zufrieden: „Wir hatten hier so viele Gesellschafter wie noch nie auf unserer Messe und dabei eine unglaublich gute Stimmung!“ Zudem falle die Beteiligung an dem Markenkonzept extrem hoch aus, nahezu alle Anschlusshäuser in Deutschland, Österreich und der Schweiz werden von Beginn an die neue Handelsmarke führen und auch als Händlermarke wird der Schriftzug „Interliving” zum Start der großen Marketingkampagnen in 2017 an 45 Standorten prangen. „Das ist das Highlight des Jahres! Der ‚Interliving'-Auftritt ist in allen Belangen herausragend – die Kollektion und das Marketingkonzept sind überzeugend. Unsere Kommissionen haben eine außergewöhnliche Leistung erbracht – ein wichtiger Grundstein für die Zukunft unseres Verbandes ist gelegt“, so Stratmann weiter.

zum Seitenanfang

zurück