Einrichtungspartnerring VME
Möbelspenden für Hamburger SOS-Kinderdorf übergeben

Symbolische Spenden-übergabe des Einrichtungspartnerring VME an den SOS-Kinderdorf e.V. auf der Terrasse vor dem Wohnteil des Hamburger "Hafen für Familien", wo SOS-Kinderdorfmutter Christina Okeke (links) Meike Schrage, Mitarbeiterin für Öffentlichkeitsarbeit beim VME, empfangen hat. Foto: Einrichtungspartnerring VME

Mit Unterstützung einiger Hersteller spendet der Einrichtungspartnerring VME Möbel für das nun bezugsfertige SOS-Kinderdorf in Hamburg-Dulsberg. Büromöbel und Esszimmerstühle lieferte der Möbelverband persönlich in der vergangenen Woche an und übergab diese an die SOS-Kinderdorfmutter Christina Okeke.

Zum zehnjährigen Jubiläum der gemeinsamen Partnerschaft vom Einrichtungspartnerring VME und SOS-Kinderdorf e.V. plante der Bielefelder Möbelverband zusammen mit einigen Herstellern den neugebauten "Hafen für Familien", ein SOS-Kinderdorf und SOS-Familienzentrum, in Hamburg mit Sachspenden in Form von Möbeln zu unterstützen. Nun ist das Haus bezugsfertig und Esszimmerstühle, eine Garten-Lounge, Büromöbel, Kühlschränke und vieles mehr konnten dort einziehen. Weitere Möbel werden noch folgen, damit der Gesamtbetrag von 10.000 Euro in Kürze erreicht wird. Um das Kinderhaus so schnell wie möglich liebevoll und wohnlich zu gestalten, bevor die Kinder einziehen, lieferte der VME in der vergangenen Woche die Esszimmerstühle und Büromöbel eigens in Hamburg an. Christina Okeke, SOS-Kinderdorfmutter nahm diese freudestrahlend in Empfang.

Seit über zehn Jahren ist der Einrichtungspartnerring VME Partner von SOS-Kinderdorf e.V., in der Zeit konnte der Verband gemeinsam mit seinen Gesellschaftern die beeindruckende Spendensumme von 500.000 Euro sammeln. Für Frank Stratmann, Hauptgeschäftsführer des Einrichtungspartnerring VME, ist die Unterstützung benachteiligter Kinder und Jugendlicher eine Herzensangelegenheit: „Mit unserem Motto „… damit alle schöner wohnen“ liegen wir goldrichtig. Gemeinsam mit unseren Gesellschaftern und Partnern können und konnten wir so schon vielen Menschen ein schönes Zuhause ermöglichen. Ganz besonders danken wir diesmal den Herstellern Best Freizeitmöbel, Germania, Gorenje Group, L.C. Wholesaler und Niehoff-Sitzmöbel, die uns bei der Einrichtung der Hamburger SOS-Kinderdorffamilien unterstützt haben. Die Menschen, die hier ihre Arbeit oder ein Ehrenamt ausüben, leisten einen wichtigen Beitrag zum Wohle der Kinder und Jugendlichen. Dabei unterstützen wir gern“. 

Mit der Spendenaktion konnte diesmal sogar eine persönliche Verbindung hergestellt werden, indem ein Teil der Möbel vom Einrichtungspartnerring VME direkt nach Hamburg geliefert wurde. So bauten Christina Okeke und Meike Schrage, VME-Mitarbeiterin für Öffentlichkeitsarbeit, die Esszimmerstühle nach einem Rundgang durch die SOS-Kinderdorfwohnung und einer symbolischen Spendenübergabe spontan gemeinsam auf und saßen diese Probe.


zum Seitenanfang

zurück