Einrichtungspartnerring VME
Trendhopper Markeneinführung bei Interliving Schaumann

VME-Hauptgeschäftsführer Frank Stratmann zusammen mit Lena und Hermann Schaumann (von links) bei der Eröffnung des Trendhopper-Piloten. Foto: Einrichtungspartnerring VME

Der Einrichtungspartnerring VME bringt die aus den Niederlanden bekannte Marke Trendhopper nach Deutschland. Am 3. Januar gingen die ersten Piloten erfolgreich bei Interliving Schaumann in Kassel und Korbach ans Netz. Nach dem erfolgreichen Start werden Interliving Thiex und Interliving MMZ im Frühjahr 2022 als weitere Piloten folgen, die Trendhopper in das Sortiment aufnehmen werden.

"Trendhopper ist bereits eine erfolgreiche Marke in den Niederlanden und steht für erfrischende, inspirierende und zukunftsweisende Möbel, Deko, Heimtextilien und Leuchten, die den neuesten Wohntrends entsprechen," freut sich der Hauptgeschäftsführer des Einrichtungspartnerring VME, Frank Stratmann, über die gelungene Präsentation. „Die unverwechselbaren Trendhopper-Kollektionen sind ein echter Mehrwert für unsere Verbundgruppe. Mit der Marke sprechen wir die moderne, online-affine und trendbewusste Mittelschicht optimal an. Durch die Webseite und eine umfangreiche Social Media Vermarktung, schaffen wir eine hervorragende Verknüpfung zum stationären Handel. Denn wir alle wissen ja mittlerweile, dass sich viele Kunden zuerst im Netz inspirieren lassen und informieren, bevor sie ein Möbelhaus aufsuchen“, so Frank Stratmann weiter. Trendhopper wird in den Niederlanden an rund 20 Standorten als Franchise-System vertrieben. In Deutschland wird die Ware auf Konzeptflächen als lizensiertes Markenkonzept warengruppenübergreifend präsentiert und in Szene gesetzt. Aus den verschiedenen Kombinationen der Möbel, Leuchten, Dekoartikel und Heimtextlilien erhalten die Kunden Inspirationen und einen perfekten Gesamteindruck für ihr eigenes Zuhause.

Bei Interliving Schaumann ist nun am ersten Montag des Jahres die 1.200 Quadratmeter große Trendhopper-Verkaufsfläche in Kassel und eine 800 Quadratmeter große Fläche in Korbach eröffnet worden. Das Sortiment ist vielfältig wie auch spannend und umfasst die Warengruppen Polster, Wohnen, Speisen, Schlafen, Leuchten, Dekoration und Heimtextilien. Die Besonderheiten der Marke sind die Warenpräsentation am PoS und die vielfältigen Individualisierungskonzepte, wie beispielsweise die 100-Stoffe-Kollektion für zahlreiche Sofas, Sessel und Esszimmerstühle. Aber auch das Mix & Match Konzept für Tische, Esszimmerstühle, Sessel und Teppiche, bei denen jeweils Gestelle, Sitzschalen, Tischbeine oder Größen miteinander kombiniert werden können, sorgen für einen hohen Gestaltungsspielraum bei der passenden Auswahl der Wohnmöbel. Trendhopper ist ein Rundum-Sorglos-Paket für die Gesellschafter, denn der Einführungsprozess wird vom Verbund vorbereitet, begleitet und das gesamte Konzept dem jeweiligen Möbelhaus zur Verfügung gestellt - vom Einkauf, über die PoS- und Online-Werbemittel bis hin zu einem Leitfaden für die perfekte Präsentation und Gestaltung der Verkaufsfläche im Haus.

Galerie


zum Seitenanfang

zurück