Ekornes
Thomas N. van Aalten übergibt an Ralf Arp

Ralf Arp (l.) und Thomas N. van Aalten bei der Stabsübergabe. Foto: Henjes

Große Emotionen bei Ekornes auf der imm cologne: Der norwegische Bequemsesselhersteller verabschiedete am Abend des Messedienstags nach 23 Jahren den Geschäftsführer der Ekornes Möbelvertriebs GmbH Zentraleuropa, Thomas N. van Aalten. Zu dem Event kamen zahlreiche Möbelplayer aus der ganzen Welt. Mit einer gesunden Mischung aus Mut und Ruhe prägte van Aalten den Erfolg von Ekornes und den Stressless-Sesseln in Europa maßgeblich.

Ab dem 1. März wird Ralf Arp (49) die Position ausfüllen. Er ist bereits seit dem 2. Januar bei Ekornes tätig und erlebte die imm cologne mit viel Neugierde und Begeisterung. „Es gibt durchaus Ähnlichkeiten zwischen der Dessous-Branche, in der ich zuletzt tätig war, und der Möbelbranche“, so Ralf Arp gegenüber dem MÖBELMARKT. „Die Quadratmeter-Umsätze unterscheiden sich zum Beispiel gar nicht so stark, wie man annehmen würde. Auch das Thema Studiokonzepte ist mir bestens vertraut.“


zum Seitenanfang

zurück