Elektra – Neue Programme
Premiere in Orlando

Innerhalb des Gemeinschaftsstands des nordamerikanischen Vertriebspartners Richelieu Hardware Ltd. zeigte Elektra die Elektrifizierung anhand des Stromleiters „Vario D10“. Fotos: Elektra

Die KBIS – The Kitchen & Bath Industry Show – ist die größte nordamerikanische Branchenschau für Küche und Bad. Auf der Messe waren im Februar über 450 Anbieter präsent, darunter auch Elektra. Innerhalb des Gemeinschaftsstands des nordamerikanischen Vertriebspartners Richelieu Hardware Ltd. wurde die innovative Elektrifizierung anhand des Stromleiters „Vario D10“ gezeigt.

Kabellose Stromversorgung

In Verbindung mit dem Miniatur-Leuchtenprofil „LD 8112“ traf die Präsentation des Systems auf großen Zuspruch für die Ausrüstung von Schränken und Regalen in Küchen und im Wohnbereich. Die Stromversorgung innerhalb des Einbau-Stromleiterprofils erfolgt kabellos über integrierte Stromabnehmer in den Regalböden, die sich variabel in jeder gewünschten Höhe platzieren lassen. Viele Interessenten ließen sich die Technologie am Messestand erklären und waren vom Wegfall des Kabelgewirrs und einfachen Anschluss der Leitungen begeistert. „Unser System ist in seinen minimalen Ausmaßen nahezu einmalig auf dem amerikanischen Markt. Viele Messebesucher zeigten sich beeindruckt von der guten Ausleuchtung und der kabellosen Stromzuführung im Regal oder im Schrank. Wir konnten viele interessante Kontakte knüpfen, die wir gemeinsam mit unserem Partner Richelieu für eine weitere, intensive Marktbearbeitung nun verfolgen werden“, so der für den nordamerikanischen Markt zuständige Vertriebsleiter Michael Ohle.

Galerie


zum Seitenanfang

zurück