Elektra – Produkte & Konzepte
Metallregale werden smart

Metallregal mit Elektrifizierung und digitaler Anwendung über die Stromleiterschiene „Junic“. Fotos: Elektra

Offene Metallregale sind derzeit in fast jeder Einrichtung als gelungene Verbindung von Küche und Wohnraum zu finden. Hier wird ein Übergang der beiden Lebensbereiche geschaffen, der mit Licht einmal mehr Ambiente und Stimmung erzeugen kann. Die Beleuchtung von Metallregalen ist deshalb ein Projekt bei Elektra. Gemeinsam mit Herstellern der Profile sind integrierte Leuchtprofile entstanden, um den Regalboden optimal auszuleuchten. Gleichzeitig hat Elektra als Systemlieferant auch eine Nachrüstlösung mit dem nachträglich angebrachten Leuchtenprofil „LD 8101“ im Programm. Der Leuchtenhersteller aus Enger will damit die hohe Lösungskompetenz für die partnerschaftliche Bearbeitung von kundenspezifischen Entwicklungsprojekten für Beleuchtungs- und Elektrifizierungsaufgaben unter Beweis stellen. Auch für den Laden- und Innenausbau kommt dies immer mehr zum Einsatz, erweitert durch digitale Anwendungen. Das  wird auch während der Euroshop im Februar eindrücklich zu sehen sein. Auf dem Gemeinschaftsstand des DLV wird das Unternehmen einige Projekte zur Ladenausstattung mit elektrotechnischen und digitalen Systemen präsentieren. leo

Galerie


zum Seitenanfang

zurück