Elica
Kooperation mit Street-Art-Künstler

Foto: Elica

Der britische Street-Art-Künstler Endless hat mit seinem „Lizzy Vuitton“-Porträt der Queen eine italienische Showroom-Küche verschönert.

Bereits Anfang des Jahres arbeitete Endless mit dem norditalienischen Küchenstudio Sanson Arredamenti zusammen, um die Küche als lebendiges Kunstwerk neu zu erfinden. Die experimentelle Live- Performance fand vor einem kleinen Publikum der lokalen Presse statt, die den Künstler dabei beobachtete, wie er mit seiner Sprühfarbe anstatt Leinwände oder den Außenraum eine Küche bemalte.

Der britische Künstler kooperierte für diese Installation mit der Marke Elica, die die Inselhaube „Ye“ zur Verfügung stellte. Während der Performance sprang Endless auf die Arbeitsplatte und sprühte leuchtend blaue Schriftzüge auf die Haube.

Endless ist für Portraits im Punk-Stil bekannt, die sich oft auf gesellschaftliche Verhaltensweisen beziehen, wie z.B. Markenanbetung, Medienmanipulation und die Macht der Werbung. Das Kunstwerk „Lizzy Vuitton“ zeigt eine Pop-Art-Darstellung von Queen Elizabeth II, die ihre Zunge herausstreckt und mit einem Designerschal geschmückt ist. Vor kurzem wurde Endless der erste Straßenkünstler, dessen Kunstwerke von der prestigeträchtigen Sammlung der Uffizien-Galerien in Florenz erworben wurden. Zudem wird er ein Wandbild zu Ehren der Ski-Weltmeisterschaft 2021 in Cortina D'Ampezzo gestalten. Endless zeigt derzeit Werke in seiner Mailänder Ausstellung, die von seiner Galerie, Cris Contini Contemporary, im Il Salotto Di Milano im Herzen der Stadt veranstaltet wird.


zum Seitenanfang

zurück