Elica – Neue Programme
Dynamische Eyecatcher in großer Designvielfalt

Seine innovativen technologischen Lösungen wertet Elica immer wieder mit außergewöhnlichem Design auf.

Design spielt bei Elica eine große Rolle. Besonders gut ist dies bei der Produktlinie „NikolaTesla“ – hier die „NikolaTesla Prime Plus“ – sichtbar. Fotos: Elica

Elica sieht sich als Weltmarktführer auf dem Gebiet der Dunstabzüge. Mit herausragenden Produkten will der italienische Hersteller für maximale Effizienz bei der Absaugung von Wrasen und Gerüchen in der Küche sorgen. Zu dieser Kategorie gehört die Produktlinie „NikolaTesla“. Sie steht für hocheffiziente Induktionskochfelder mit integriertem Kochfeldabzug in unterschiedlichen Designs, die sich durch eine „extrem hohe“ funktionale Leistung auszeichnen:  Das „Smart Sensor System“ der Kochfeldabzüge kann beispielsweise automatisch Dämpfe und Kocharten unterscheiden und wählt dann die passende Absaugkraft. Mit ca. 5 m/sek. haben die Mulden­lüfter „NikolaTesla“ die optimale Ansauggeschwindigkeit und fangen Gerüche und Dämpfe ein, bevor sie sich im Raum ­ausbreiten können.  
Über ein intuitives Bedienfeld können alle Modelle gesteuert werden, auch die separate Anwahl des Kochfeldes oder des Abzuges ist möglich. Im Stand-by-Modus verschwindet die rote Anzeige, und das Glaskeramik-Feld hat wieder eine makellose Oberfläche. Auch die Reinigung der Produkte ist einfach: Bei dem patentierten System lassen sich alle Filter von oben entnehmen, und auch das Innere kann so sicher und leicht gereinigt werden. Alle Modelle eignen sich für Abluft- oder Umluftanlagen.

Die fünf „NikolaTesla“-Modelle in der Übersicht

„NikolaTesla Prime“

Geradlinige Ästhetik trifft auf viele kraftvolle Details: Im Mittelpunkt der schwarzen „NikolaTesla Prime“ mit vier unabhän­gigen Kochzonen befindet sich ein Gitter aus ebenfalls schwarzem Gusseisen, das den kraftvollen Abzug verbirgt. Wird die Autocapture-Funktion aktiviert, passt sich das Abzugssystem automatisch an die verwendeten Kochzonen und deren eingestellte Stärke an. Zur Reinigung können das Gitter ebenso wie die Filter einfach entfernt und in der ­Spülmaschine gesäubert werden. Das Modell „NikolaTesla Prime“ wurde in diesem Sommer in einer weiteren Variante vorgestellt: Dank der „Bridge Zone“ des Modells „NikolaTesla Prime Plus“ können zwei aneinander­grenzende Kochbereiche zu einem großen Kochfeld zusam­men­gefügt werden.

„NikolaTesla One“

Das Herzstück der Produktlinie ist „NikolaTesla One“. Das unter anderem 2018 durch den renommierten Compasso d‘Oro – als erstes Hausgerät überhaupt – preisgekrönte Modell kombiniert die Funktionen Kochen und Absaugen ideal, überzeugt durch Kraft, einen niedrigen Geräuschlevel und eine niedrige Energieklasse von A+. Der Kochfeldabzug zeigt sich dabei mit seiner turbinenartigen Optik als dynamischer Eye­catcher in der Mitte der schwarzen Glaskeramik.

„NikolaTesla Libra“

Der weltweit erste und einzige Dunstabzug mit integrierter Waage ist „NikolaTesla Libra“. Die Wiegefunktion versteckt sich im Gitter, das den Kochfeldabzug bedeckt. Zum Wiegen muss der Topf vom Kochfeld genommen werden und kann – egal wie heiß er ist – auf die Waage gestellt werden. Eine Reset-Funktion gewährleistet, dass jede Zutat einzeln abgemessen werden kann, die Hold-Funktion merkt sich sogar das gewählte Gewicht. Gewogen werden kann auch, wenn nicht gekocht wird: Einfach den Topf auf die Waage stellen und die Funktion wird aktiviert. Auch die „NikolaTesla Libra“ ist in weißer oder schwarzer Glaskeramikoberfläche erhältlich, das Eisengitter ist bei beiden Varianten schwarz.

„NikolaTesla Flame“

Das erste Gaskochfeld mit integriertem Dunstabzug hat Elica mit der „NikolaTesla Flame“ entwickelt. Es erlaubt alle Arten des Kochens, ohne auf die maximale Absaugleistung von Dunst und Gerü­chen ver­zichten zu müssen. Alle gusseisernen Komponenten sind abnehmbar und können in der Spülmaschine gereinigt werden.

„NikolaTesla Switch“

Durch klare Linien besticht das Modell „NikolaTesla Switch“. Es ist für Elica gleichzeitig eine Hommage an die Ursprünge des Induktionskochfeldes mit einer durchgän­gigen Oberfläche: Wenn das Kochfeld in schwarzer oder weißer Glaskeramik im Stand-by-Modus ist, verschwindet das Display und der Abzug wird hinter einem Metallring mit Glaseinsatz versteckt. Wird gekocht und damit der Abzug benötigt, kann der runde Glaseinsatz flexibel in die richtige Position gedreht werden.


zum Seitenanfang

zurück