Emma
Wohnzimmerkonzert der besonderen Art

Die Band Parallel machte es sich auf Emma gemütlich. Foto: Emma

Emma Matratzen veranstaltete am gestrigen Donnerstagabend, den 8. Dezember, im Berliner Soho House ein exklusives Wohnzimmerkonzert und zeigte damit, dass Matratzen vielseitig einsetzbar sind.

Rund 80 Gäste – darunter Prominente wie Angelina Heger, Marco Huck, Rolf Scheider und Sarah Wiener – feierten laut Pressemitteilung gemeinsam mit der Band Parallel einen „unvergesslichen“ Konzertabend, bei dem sie es sich auf den Matratzen bequem gemacht haben. Die Idee zu dem Konzert hatte Max Laarmann, Gründer und Geschäftsführer der Emma Matratzen GmbH. „Wir wollen unsere Emma mit außergewöhnlichen Aktionen präsentieren“, sagte Laarmann. „Das Konzert, das die Gäste auf unseren Matratzen erleben, war ein guter Anfang.“ Der Live Act war der Auftakt zu weiteren Veranstaltungen in verscheidenen Städten, dann auch mit der Markenbotschafterin Lena Meyer-Landrut. „Wir werden möglichst viele Menschen überraschen und zeigen, wie vielseitig Emma ist“, erklärte Laarmann.

zum Seitenanfang

zurück