Eurocomfort Group
Mit Güte-Siegel „Grüner Knopf“ ausgezeichnet

Thomas Bußkamp (rechts), Inhaber der Eurocomfort Group, und Co-Geschäftsführer Rainer Brockmöller auf dem Messestand der Gruppe während der M.O.W. Foto: Schwarze

Die inhabergeführte Eurocomfort Group aus Bocholt erhält für drei ihrer Vertriebsgesellschaften das anerkannte Label „Grüner Knopf“ für nachhaltige Textilien.Die unabhängige Prüfung stellt mit insgesamt 46 anspruchsvollen Sozial- und Umweltstandards verbindliche Anforderungen, um Mensch und Umwelt zu schützen. Die Badenia Bettcomfort GmbH & Co. KG, die Brinkhaus GmbH und die Lück GmbH & Co. KG sind damit in der Lage, Produkte mit dem staatlichen Siegel "Grüner Knopf" zu kennzeichnen. Bereits nach einem Jahr hat das Siegel bei mehr als einem Drittel der Deutschen eine hohe Anerkennung. Neben dieser Zertifizierung sind verschiedene Marken innerhalb der Eurocomfort Group unter anderem mit den zertifizierten Qualitätsstandards DOWNPASS, dem STeP OEKO-TEXoder dem Organic Cotton Siegel versehen. Das qualitäts- und umweltbewusste Unternehmen aus Bocholt setzt neben den nachhaltigen Materialien, verstärkt auf ressourcenschonende und verantwortungsbewusste Produktionsketten und ganzheitliche Produktionsabläufe. Die Vermeidung und Reduktion von Abfällen oder die Entwicklung von Produktionsmethoden zur Verwertung von Restmaterialien, sind gelebte Praxis des Bocholter Traditionsunternehmens, das seit 43 Jahren zu den größten Bettausstattungs- und Polsterelementen-Produzenten Europas gehört.

Staatliche Anerkennung 

Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller sagt über die nachhaltige Auszeichnung: „Der Grüne Knopf gibt eine klare Orientierung beim Einkauf. Ich freue mich, dass die Eurocomfort Group mit seinen Vertriebsgesellschaften Lück GmbH & Co. KG, Badenia Bettcomfort GmbH & Co. KG und Brinkhaus GmbH beim staatlichen Siegel mitmacht. Sie setzt damit ein wichtiges Zeichen für globale Verantwortung. Denn wir müssen Solidarität auch mit den Menschen zeigen, die unsere Textilien herstellen. Gerade in Zeiten der Coronakrise ist dies wichtiger denn je.“ Für Thomas Bußkamp, CEO der Eurocomfort Group, ist das Label „Grüner Knopf“ Ausdruck und Ansporn, den verantwortungsvollen Umgang mit Mensch, Materialien und Ressourcen weiter voranzutreiben: „Gerade jetzt in der Krise zeigt sich, dass die Menschen aufgrund des zunehmenden Bedürfnisses Wert und Qualität für ihr Zuhause zu schaffen, auch verstärkt auf nachhaltige Materialien und ganzheitliche Prozesse setzen. Die Achtsamkeit gegenüber diesen Werten setzt sich beim Kunden mehr und mehr durch. Wir sind stolz mit dem „Grünen Knopf“ eine der höchsten Auszeichnungen für unsere umweltfreundlichen Produktlinien ,Irisette Greenline‛ und ,Brinkhaus Blue‛ zu erhalten und einen Beitrag zu leisten. Die Anerkennung spiegelt unsere Haltung gegenüber wertvollen Materialien, umweltschonenden Herstellungsprozessen und den fairen Umgang gegenüber Partnern und Mitarbeitern wider.“ Beide Produktlinien umfassen unter anderem Steppbetten mit Faser- und Naturhaarfüllung aus Baumwolle, Kamelhaar oder Zirben, Daunendecken und Kopfkissen mit Dinkel- und Hirsefüllung oder Füllfasern aus recycelten Kunststoffen.


zum Seitenanfang

zurück