EuroComfort Group
Premiere mit Ewald Schillig

Die Sofas unter dem Label Ewald Schillig harmonieren in der Trendwelt „Simple Nature“ hervorragend mit den einladenden Bettanlagen. Foto: Schwarze

Die EuroComfort Group feiert gerade in Bad Salzuflen doppelte Premiere. Zum ersten Mal auf der M.O.W. dabei, zeigt der Matratzen-Marktführer erstmals auch Polstermöbel der Marke Ewald Schillig. Das Unternehmen von Thomas Bußkamp hatte die Modellrechte nach der Insolvenz von Ewald Schillig übernommen und nutzt jetzt die Chance, die Bereiche Schlafen und Wohnen harmonisch miteinander zu verbinden. Dies geschieht beispielsweise durch Polster- und Boxspringbetten sowie Sofas in einheitlichen Stoffen und mit einer gemeinsamen Formensprache.  Um dies besonders zeitgemäß und rund umzusetzen, hat man ein intensives Trendscouting betrieben und vier Trendwelten identifiziert, die die Basis für die neuen Kollektionen bilden: „Simple Nature“, „Open Colour“, „Smart Grey“ und „Cozy Tint“ heißen die Themen, die alle auf der imm cologne 2020 zu sehen sein werden. In Bad Salzuflen gab es einen ersten Ausblick mit der Darstellung von „Simple Nature“, bei der es inhaltlich um Gesundheit, Nachhaltigkeit und den Mensch im Allgemeinen geht. Die warme, natürliche Farbgebung wirkte dabei in den Polstermöbel- und Bettsortimenten sehr stimmig und marktgerecht, so dass man gespannt auf die weiteren Trendwelten sein darf.


zum Seitenanfang

zurück