EuroComfort Group
Rainer Brockmöller verstärkt die Führungsmannschaft

Rainer Brockmöller. Foto: EuroComfort Group

Bocholt. Rainer Brockmöller gehört seit dem 15.11.2017 zur EuroComfort Group und verstärkt in der Funktion des CCO (Chief Commercial Officier) die Führungsspitze der EuroComfort Group. Er erweitert das bisherige Team um CEO Thomas Bußkamp, CFO Dr. Brigitte Nimnate und COO Dr. Marcus Albrecht und übernimmt die Verantwortung für die kaufmännische Organisation innerhalb der Gruppe. Dies teilt das Unternehmen mit.

Rainer Brockmöller begann seinen beruflichen Werdegang mit einer Ausbildung beim Bekleidungsunternehmen C & A und durchlief das Management-Trainee-Programm. Zusätzlich absolvierte er erfolgreich ein Studium an der St. Gallen Business School, das er als Diplom-Betriebswirt abschloss. Nach insgesamt zwölfjähriger Tätigkeit bei C & A, wechselte Brockmöller 2001 die Branche und begann seine Karriere im Bettwaren-Segment als Geschäftsführer bei der niederländischen Beter Bed Holding. Zur Zentralverwaltung der Fachmarktkette Matratzen Concord kam er 2006. Zuerst verantwortete er hier als Verkaufsleiter für das Gebiet Deutschland West, anschließend übernahm er als Mitglied der Geschäftsleitung und Prokurist die Einkaufsleitung für Matratzen Concord DACH und wurde 2014 zum Geschäftsführer von Matratzen Concord DACH berufen.

„Bisher war ich immer im Einzelhandelbereich aktiv. Für mich ist der Wechsel auf die Industrieseite sehr spannend und ich freue mich darauf, den Markt von der anderen Seite kennenzulernen. Meine Einzelhandelserfahrungen einzubringen ist der Reiz und die Herausforderung – die Nähe zum Handel zu vermitteln und bis zum Endkonsumenten zu denken“, merkt Brockmöller an. Und CEO Thomas Bußkamp teilt mit: „Wir freuen uns sehr, dass Herr Brockmöller das Führungsteam der EuroComfort Group verstärkt. Wir gewinnen mit ihm einen sehr kompetenten CCO, der die Märkte, die Branche, die Produkte und das Geschäft insgesamt von der Pike auf kennt und auch noch menschlich sehr gut zu uns passt.“

Zur EuroComfort Group gehören die Unternehmen Badenia-Bettcomfort, Brinkhaus, Lück, Abeil und Euroline. Die Gruppe beschäftigt derzeit rund 6.300 Mitarbeiter an insgesamt 11 Standorten in Europa und Asien. Mit einem Jahresumsatz von 380 Mio. Euro zählt die EuroComfort Group zu den führenden Bettwarenherstellern Europas und baut seine Position als Möbelhersteller weiter aus.

zum Seitenanfang

zurück