Euronics
Gute Nachfrage nach Wiedereröffnung

Auch Euronics XXL in Lüdinghausen hat wieder geöffnet. Foto: Euronics

Nach einer mehrwöchigen Zwangspause durften ab 20. April auch die Fachhändler von Euronics je nach Bundesland wieder ihre Pforten öffnen. Inzwischen haben bereits 85% aller Euronics Läden haben dieses Angebot wahrgenommen und den Betrieb aufgenommen. Auch Geschäfte über 800qm sorgen durch Absperrungen der Verkaufsflächen dafür, dass sie für ihre Kunden da sein können. „Nach zwei Wochen zeichnet sich bereits ab, dass die stationäre Nachfrage bemerkenswert gut ist und die Kunden das neue, alte Angebot dankbar annehmen. Der Umsatz im April lag schon wieder fast auf Vorjahresniveau. Gleichzeitig entwickelt sich der Online-Absatz deutlich positiv“, heißt es seitens Euronics.

„Wir haben die letzten Wochen intensiv genutzt, um unsere Online-Aktivitäten auszubauen und auf verschiedensten kontaktlosen Wegen für unsere Kunden da zu sein. Jetzt freuen wir uns, dass wir einen Schritt Richtung Normalität gehen können, natürlich unter Einhaltung aller nötigen Hygienevorschriften“, so Frank Schipper, Geschäftsführer von Euronics XXL Lüdinghausen. „Wir haben uns auf die neue Art der Beratung bestens vorbereitet, all unsere Mitarbeiter sind mit Masken und Desinfektionsschutz ausgestattet, die wir über die Zentrale beziehen konnten. Zudem zeigen die letzten Wochen, dass sich lokale Nähe und aufgebautes Vertrauen auszahlt. Wir sind überwältigt von der Welle der Dankbarkeit und des Zuspruchs, die wir von unseren Kunden erfahren haben.“
 
 


zum Seitenanfang

zurück