Europa Möbel-Verbund (EMV)
15,3 Mio. Euro Gewinn im Geschäftsjahr 2018

Die beiden EMV-Geschäftsführer Felix Doerr (rechts) und Ulf Rebenschütz. Foto: Schultheiß

Neben der Ankündigung, zukünftig die Einkaufsaktivitäten mit der Garant Gruppe zusammenzulegen, hat der Europa Möbel-Verbund (EMV) auch seine Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2018 veröffentlicht: Während der ZR-Umsatz ein Minus von 3,9% hinnehmen musste, verzeichnet der EMV einen Gewinn nach Steuern von 15,3 Mio. Euro. 

Dies gaben Aufsichtsrat und Geschäftsführung anlässlich der Gesellschafterversammlung bekannt, die am heutigen Montag, den 29. April, in München stattfand. „Ein herausforderndes  Jahr liegt hinter uns und wir sind stolz, mit einem so positiven Ergebnis 2018 abgeschlossen zu haben. Genau das macht uns stark und wir blicken mit Zuversicht und jede Menge Ideen und Tatendrang in die Zukunft“, so die beiden EMV-Geschäftsführer Felix Doerr und Ulf Rebenschütz.

Die Anzahl der Gesellschafter lag stichtagsbezogen zum 31.12.2018 bei 511. Insgesamt verfügt die Verbundgruppe in Deutschland und dem angrenzenden Ausland über 1.365 Verkaufsstellen.


zum Seitenanfang

zurück