Express Küchen – Neue Programme
Ein "perfect Match" in Melle

Attraktive Produkt- und Sortimentsdetails bei Express Küchen

„Base“ in Stahl ­dunkel kombiniert mit der „Plan“ in Nussbaum Tabak – beide Programme in der grifflosen ­Variante „Systemline“.

Nachdem Express Küchen im letzten Jahr unter dem Motto „Fresh Ideas“ die Messeneuheiten präsentiert hat, können sich die Fachbesucher in diesem Jahr vom 14. bis 20. September in der Werksausstellung in Melle-Bruchmühlen von Produkt- und Sortimentsdetails überzeugen, mit denen das Preiseinstiegssegment attraktiv und in vielfältiger Form aufgewertet werden kann. Die Hausmesse 2019 steht deshalb unter dem Motto „Perfect Match“, das Ausdruck in der Kombination von Funktionalität und Design findet.

Erweiterungen im Detail

In diesem Sinne hat Express Küchen die Programme „Win“ und „Star“ um den Farbton Hellgrau mit matter und hochglänzender Oberfläche erweitert. Das Programm „Base“ hat derweil die Farbvariante Stahl dunkel hinzugewonnen. Weiterhin wird das Umfeld in vielen Bereichen um diese Farbtöne erweitert und durch den warmen Farbton Kupfer ergänzt.

Grifflose Oberschränke entweder mit ­programmneutralen Gestaltungsfronten in Weiß und Anthrazit oder mit ­programmbezogenen Rahmentüren sind in allen Front­pro­grammen ­lieferbar. Ausgestattet mit Drehtüren oder ­Schwenk­fronten, sind diese Schranktypen mit Bodengriff­leisten ein „perfect Match“. In diesem Zusammenhang wurden für „Systemline“ die ­Schrankbreiten 800, 900 und 1000 mm zusätzlich aufgenommen Für 2020 hat der Küchenmöbelhersteller aus Melle darüber hinaus das Farbspektrum der ­Griffspuren – bisher in Edelstahl und Schwarz – um den ­Farbton Weiß erweitert.

Einen weiteren Akzent bekommt der Landhausstil des Programms „Home“ in den Farben Weiß, Magnolia, Graublau und Anthrazit mit einem Griffknopf in Olivenform.

Das Innenleben wird durch Massivholzboxen aufgewertet.

Gut beleuchtet

Ganz im Sinne der Kombination von Funktionalität und Design präsentiert Express Küchen auf der diesjährigen Hausmesse auch vier verschiedene Beleuchtungssysteme. Liefer­bar sind eingefräste LED-Einbaustrahler in runder oder rechteckiger Form, eine Up/Down-LED-Beleuchtung in Verbindung mit Bodengriffleiste sowie LED-Leuchten, die den Rücksprung von Oberschränken und Regale nutzen. Alle Beleuchtungssysteme sind optional mit einer Farbtemperatursteuerung und Fernbedienung zu regeln.
Gut organisiert

Akzente setzt Express Küchen auch im Bereich der Innen­ausstattung mit Antirutschmatten für Auszugschränke mit Tablarböden, Auszügen in Standard- und gekürzter Tiefe sowie verschiedenen Eck-Unterschränken als Vollausstattung. Zudem werden Massivholz-Besteckeinsätze und -kästen angeboten. Eine der „frischen Ideen“ aus dem Vorjahr war der Hauswirtschaftsraum, der im Rahmen der Hausmesse 2018 vorgestellt und im Markt eingeführt wurde. Nun wird eine weitere ­Entwicklungsstufe gezeigt, die neben Wäschesortier-, Garderoben-, Getränke- und Schuhschränken besonders verstärkte Unterbauschränke für die Waschmaschine oder Trockner umfasst.

Die neuen Beleuchtungssysteme setzen Licht-Akzente. Fotos: Express Küchen

zum Seitenanfang

zurück