Fackelmann – Neue Programme
Starke Akzente

Das Badmöbelprogramm „Milano“ von Fackelmann ist hängend konzipiert und wird zerlegt geliefert. Foto: Fackelmann

Fackelmann hat auf der M.O.W. mit „Milano“ auf sich aufmerksam gemacht. Im Mittelpunkt des innerhalb von nur ca. zehn Arbeitstagen lieferbaren Badmöbelprogramms steht stets – egal ob es um die Einrichtung eines Gästebades oder eines kompletten Waschplatzes geht – der Design-Waschtisch aus weißer Keramik mit seiner konischen Silhouette. Optional kann diese Optik durch das „Contura Light“, einer LED-Beleuchtung unter dem Waschtisch, unterstützt werden. Mit Zusatzmöbeln wie Hängeschrank, Unterschrank, Midi- und Doppelmidi-Schrank sowie einem Hochschrank kann je nach Raumgröße der Waschplatz passend erweitert werden. Auf allen Schränken setzen im Lieferumfang enthaltene Griffe aus chromglänzendem Metall weitere Higlights. Bei den Möbeldekoren hat sich Fackelmann für die wohnliche Ast-Eiche und das klassische Weiß entschieden, die in den Kombinationen von Korpus und Front Ast-Eiche/Ast-Eiche, Ast-Eiche/Weiß und Weiß/Weiß angeboten werden.
Ein weiteres Schmuckstück ist über dem Waschtisch zu ­finden: An die Optik der Beckengeometrie wurde der LED-Spiegelschrank in 90 und 110 cm Breite mit den abgerundeten Spiegeltüren angepasst. Die Anordnung der drei überstehenden Türen gestattet ein einfaches, griffloses Öffnen sowie einen 3D-Effekt für eine 360°-Betrachtung im Spiegel.
Für harmonisches Licht am Waschplatz sorgt die Ambiente-Beleuchtung unter dem Spiegelschrank und eine LED-Aufsatzleuchte. Weitere Informationen unter www.fackelmann.de.


zum Seitenanfang

zurück