Feria Hábitat Valencia
Mehr Aussteller, mehr Fläche

Foto: Feria Hábitat Valencia

Vom 17. bis 20. September öffnet die Feria Hábitat Valencia ihre Tore. Erwartet werden 1855 internationale Fachbesucher, darunter Innenarchitekten und Architekturbüros, aus 60 Ländern, die ihre Teilnahme bereits bestätigt haben. Die Anzahl der Aussteller und Marken ist laut Veranstalter um 21 Prozent gewachsen, die Ausstellungsfläche um 41 Prozent.

„Zu den 1855 bereits vorab registrierten Besuchern, die eine persönliche Einladung erhalten und ihre Teilnahme online bestätigt haben, werden natürlich noch Tausende von Besuchern die Messe in Valencia besuchen, ohne von einer Einladung dazu aufgefordert zu werden“, so der Messeveranstalter. Letztes Jahr verzeichnete Hábitat 26.140 Besucher, alle entweder spanische oder internationale Fachleute. Aufgrund der Zunahme der Zahl der Fachleute, die sich derzeit auf der Hábitat-Website vorregistrieren, wird erwartet, dass sich diese Zahl in diesem Jahr verbessert. Bis heute sind die Vorregistrierungen gegenüber dem Vorjahr um 10% gestiegen.

Die Fachbesucher kommen aus folgenden Ländern: Andorra, Algerien, Armenien, Österreich, Aserbaidschan, Bahrain, Belgien, Bulgarien, Kanada, Chile, China, Kolumbien, Zypern, die Tschechische Republik, Dänemark, die Dominikanische Republik, Ägypten, Finnland, Frankreich, Georgien, Deutschland, Griechenland, Holland, Ungarn, Indien, Irland, Israel, Italien, Japan, Jordanien, Kasachstan, Kuwait, Lettland, Libanon, Litauen, Luxemburg, Marokko, Mexiko, Nigeria, Panama, Polen, Portugal, Puerto Rico , Katar, Rumänien, Russland, Saudi-Arabien, Singapur, Slowakei, Slowenien, Schweden, Schweiz, Taiwan, Turkmenistan, Ukraine, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigtes Königreich, Vereinigte Staaten von Amerika und Usbekistan.

Zu dieser internationalen Käufergruppe kommen die Spezialisten, die Feria Valencia im Rahmen der verschiedenen Handelsmissionen besuchen, die von Anieme und Fedai mit Unterstützung von IVACE Internacional und ICEX veranstaltet werden.


zum Seitenanfang

zurück