Flokk
Sponsor der Benefiz-Regatta

Die Teilnehmer an der Regatta kleideten sich in fantasievollen Kostümen. Fotos: Flokk

Bereits zum dritten Mal wurde das Hafenbecken im Düsseldorfer Medienhafen zum Austragungsort einer Regatta der besonderen Art. Über 80 Teams stiegen Anfang September in die Ruderboote, um für einen guten Zweck ihr sportliches Können zu beweisen. Natürlich durfte auch der Spaß nicht fehlen und daher kamen viele, wie im Rheinland zu erwarten, in fantasievollen Kostümen an den Start. Einer der Sponsoren der Regatta „Düsseldorf am Ruder für Menschen mit Krebs” war der skandinavische Bürostuhlanbieter Flokk.

„Wir bei Flokk arbeiten mit Leidenschaft daran, Arbeitsumfelder zu schaffen, in denen Menschen aktiv sind, sich wohlfühlen und die dazu inspirieren, gemeinsam im Team etwas Besonderes zu leisten, erklärt René Sitter, Geschäftsführer von Flokk Deutschland, seine Motivation. Und weil sich sportliche Betätigung mit ergonomischen Sitzlösungen hervorragend ergänzen, durften sich die Gewinner jeweils über den Bürostuhl „HÅG Capisco Puls“ freuen, den sie ganz nach ihren Wünschen bei Flokk konfigurieren dürfen.

„Es war beeindruckend zu sehen, mit wie viel Engagement die Ruder-Regatta organisiert wurde“, zieht Sitter sein positives Fazit. „Auch die Anzahl der teilnehmenden Teams ist eine tolle Bestätigung für die Veranstaltung und das gemeinsame Ziel, das gemeinschaftliche Handeln gegen Krebs ins öffentliche Bewusstsein zu rufen“, so Sitter weiter, der sich freut, mit seinem Team hierzu kleinen Beitrag leisten zu können.

Über 80 Teams nahmen an der Regatta im Düsseldorfer Hafenbecken teil.

zum Seitenanfang

zurück