FSC Furniture Awards 2021
Auszeichnung für zwölf Branchenunternehmen

Abb.: FSC

Die Gewinner des FSC Furniture Awards, der vom Forest Stewardship Council ins Leben gerufen wurde, um FSC-zertifizierte Unternehmen im Bereich Innen- und Außenmöbel auszuzeichnen, stehen fest.

Die Sieger in sechs Preiskategorien (Wohnen, Büro, Büromöbel, Möbel für den öffentlichen Raum, Außenmöbel für den Wohnbereich, Außenmöbel für den öffentlichen Raum) und fünf Sonderpreisen (CSR, Kommunikation, Umweltfreundlichkeit, Labeling und Kleinunternehmen) wurden von einer Jury bekannt gegeben, die sich aus Vertretern der nationalen FSC-Büros der elf teilnehmenden Länder (Österreich, Bosnien und Herzegowina, Kroatien, Tschechische Republik, Deutschland, Italien, Polen, San Marino, Serbien, Slowenien, Vereinigtes Königreich) zusammensetzte. Die einzige Kategorie, die nicht vergeben wurde, war die Kategorie für Einzelhandelsmöbel - stattdessen wurde eine besondere Erwähnung vorgenommen.

Hier die Übersicht der Gewinner in den einzelnen Kategorien der diesjährigen Preisverleihung:
 
Wohnen und Leben

Composad s.r.l, mit Sitz in Viadana (Italien), gewann die Kategorie Auszeichnungen mit Velata Bettsystemen.
 
Home-Office

Sieger ist das polnische Unternehmen Melaco Sp.z o.o aus Nowa Sól, das sich auf Komponenten für das Möbeldesign spezialisiert hat.
 
Büromöbel

Hammerbacher GmbH aus Neumarkt, deren Möbel für kleine und große Arbeitsbereiche alle FSC-zertifiziert sind.
 
Möbel für den öffentlichen Raum

Die Schäfer Trennwandsysteme GmbH mit Sitz in Horhausen ist Hersteller von WC-Trennwänden, Umkleidekabinen und Garderobenschränken für öffentliche Räume.
 
Außenmöbel für zu Hause

Roda s.r.l. aus Gavirate (Italien) mit seinen Orson-Sonnenliegen aus Holz.
 
Außenmöbel für den öffentlichen Raum

Das britische Unternehmen Community Products (UK) LTD mit Sitz in East Sussex (UK) für seine umweltfreundlichen Außenmöbel und Spielgeräte für Kleinkinder. Dieses Unternehmen wurde außerdem mit dem Sonderpreis Green Award für seine Nachhaltigkeitspolitik ausgezeichnet.
 
Sonderpreis für CSR-Policy

Buoyant Upholstery LTD, mit Sitz in Lancashire (UK).
 
Sonderpreis für Kommunikation

Stosa s.p.a (Italien) wurde für sein Engagement zur Förderung der FSC-Werte ausgezeichnet.
 
Sonderpreis für die beste FSC-Kennzeichnung

Calligaris s.p.a aus Udine (Italien) für die Kennzeichnung seiner kultigen Designprodukte.
 
Auszeichnung für kleine Unternehmen

Cantarutti s.r.l, mit Sitz in Udine (Italien).
 
Besondere Erwähnung

Era Grupa d.o.o. aus Vinkovci (Kroatien) für sein Engagement bei der Beschaffung von FSC-zertifizierten Rohstoffen.

Der Online-Preisverleihung ging eine Roundtable Veranstaltung über die Verwendung von Holz aus zertifizierten Quellen voraus, an der Vertreter von FSC International, internationalen Nichtregierungsorganisationen, Waldbesitzenden, Einzelhändlern und Journalisten teilnahmen und die vom Designer und BBC-Star Oliver Heath moderiert wurde.
 
Bei den ersten beiden Ausgaben des Preises in den Jahren 2019 und 2020, die sich auf Italien beschränkten, wurden zwanzig Unternehmen aus der Holzmöbelbranche ausgezeichnet. Die erste europäische Ausgabe im Jahr 2021 folgt dem positiven Trend, dass immer mehr Möbelunternehmen FSC-zertifiziert sind: Mit November 2021 macht der Innen- oder Außenmöbelsektor ein Viertel der über 20.000 Unternehmen in FSC-zertifizierten europäischen Lieferketten aus.

FSC im Möbelsektor

Die Länder mit den meisten FSC-zertifizierten Unternehmen, die Möbel herstellen, sind Polen (861), das Vereinigte Königreich (746), Italien (602) und Deutschland (533). In Österreich sind insgesamt 42 Unternehmen für Innen- und/oder Außenmöbel zertifiziert.

Die Möbelhochburg Deutschland zählt genauso wie Polen und Italien zu den Top 5 der weltweit führenden Länder im globalen Holzmöbelexport. Die Bedeutung und Auswirkungen des deutschen Markts auf den Möbelsektor und auf Lieferketten in Europa bzw. der ganzen Welt sind aber vor allem auf Nachfragerseite zu sehen.

So gut wie alle deutschen und österreichischen führenden Möbel-Händler arbeiten bereits mit dem FSC zusammen. Sei es in Form von strengen Einkaufskriterien oder durch Werbelizenzen. Darunter: XXX Lutz, Ikea, Otto Group, Jysk, Möbel Pfister, Poco, Roller, Segmüller, Tchibo, Aldi, Obi, Westwing und viele mehr.
 
„Der FSC arbeitet eng mit Möbelherstellern, Marken und Einzelhändlern zusammen, um sie bei der Entwicklung ihrer Lieferketten zu unterstützen, das Bewusstsein für nachhaltige Forstwirtschaft und deren Vorteile zu schärfen und ihr Engagement für die FSC-Zertifizierung zu kommunizieren“, sagt Jeremy Harrison, Chief Markets Officer bei FSC International.
 
„Im Zeitalter des Klimawandels müssen wir praktikable Lösungen und positive Beispiele dafür liefern, wie Walderhaltung, Gemeinden und Märkte nebeneinander bestehen können. Die FSC Furniture Awards fördern vorbildliche Praktiken und belohnen die Leistungen von Unternehmen, die sich entschieden haben, ihren Weg zur Nachhaltigkeit mit dem FSC zu gehen“, sagt Alexia Schrott, Marketing Managerin des FSC Italien und Koordinatorin des Projekts.
 
Weitere Informationen über die Preisträger und den Award sind auf der offiziellen Website zu finden.


zum Seitenanfang

zurück