Furniture China, Shanghai
Vorbereitungen laufen wie geplant weiter

Impression von der Furniture China Shanghai im letzten Jahr. Foto: Furniture China

Nachdem die für März geplanten chinesischen Möbelmessen, darunter die China International Furniture Fair (CIFF) Guangzhou, die International Famous Fair (3F) Dongguan und die Design Shanghai, auf einen späteren Termin verschoben wurden, melden sich nun die Veranstalter der Furniture China zu Wort. Sie betonen, dass die Vorbereitungen der kommenden Veranstaltung (8. bis 12. September) trotz Coronavirus wie geplant in vollem Umfang weiterlaufen.

In einem offenen Brief an Aussteller, Besucher, Medienvertreter und Geschäftspartner heißt es:
„In Bezug auf die weltweiten Bedenken hinsichtlich des Ausbruchs des neuartigen Coronavirus, das erstmals in Wuhan, der Hauptstadt der chinesischen Provinz Hubei, aufgetreten ist, hat die chinesische Regierung in jüngster Zeit erhebliche Anstrengungen zur medizinischen Unterstützung unternommen. Als Veranstalter der Furniture China und der Maison Shanghai verfolgen die China National Furniture Association und die Sinoexpo Informa Markets aufmerksam die weitere Entwicklung und setzen wirksame Vorsichtsmaßnahmen in Abstimmung mit der Stadtregierung von Shanghai um. Wir sind sehr froh und dankbar zu sehen, dass die in Shanghai durchgeführten Vorsichtsmaßnahmen erste Erfolge erzielt haben, da die Zuwachsrate neu bestätigter Fälle zurückgegangen ist und die Heilungsrate bemerkenswert gestiegen ist (Stand 10. Februar 2020).
Es ist immer unser Bestreben, Ausstellern und Einkäufern aus der ganzen Welt bestmögliche Voraussetzungen für gute Geschäfte zu bieten. Trotz der Ausbreitung des neuen Coronavirus stellen wir sicher, dass sich an den Teilnahmebedingungen für die Aussteller und an den kontinuierlichen Marketingkampagnen nichts ändern wird. Die 26. Ausgabe von Furniture China und die gleichzeitige Maison Shanghai  mit einer Ausstellungsfläche von insgesamt 350.000 qm an zwei Standorten werden ihren ursprünglichen Veranstaltungsplan beibehalten.
Die Online-Registrierung für Besucher wird ab März 2020 verfügbar sein. Bitte besuchen Sie unsere Website und unsere sozialen Medien, um weitere Informationen zur Messe zu erhalten. In der Zwischenzeit bieten unsere Online-Handelsplattformen JJGLE.com und JJGLE EZBUY Geschäftsbeziehungen zu Möbelmarken und -lieferanten auf der ganzen Welt an. Dies erleichtert den Handel über das Internet. Falls Sie vor Antritt Ihrer letzten China-Reise gezögert haben, helfen Ihnen diese Online-Kanäle.

Wir freuen uns, Sie auf der kommenden Furniture China und auf der Maison Shanghai begrüßen zu dürfen.

Vom 8. bis 12. September 2020 heißen wir Sie in Shanghai herzlich willkommen!“

Für die Beantwortung von Fragen steht im deutschsprachugen Raum das Nürnberger Beratungs- und Dienstleistungs-Unternehmen CRP Consulting zur Verfügung, das die Furniture China in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertritt (+49 911 9557860).


zum Seitenanfang

zurück