Garant Partnerforum 2018
Starke internationale Präsenz

Garant Gruppe mit erneutem Umsatzwachstum und nachhaltiger Partnerentwicklung

Die beiden Geschäftsführer der Garant Holding GmbH: Torsten Goldbecker (l.) und Jens Hölper. Fotos: Garant

Zum diesjährigen Partnerforum, das am vergangenen Wochenende am 10. und 11. November im A2 Forum in Rheda-Wiedenbrück stattfand, kamen über 1.200 internationale Geschäftspartner und Gäste aus 14 Ländern – darunter Costa Rica, Venezuela, Ecuador, China, Nigeria, Indien sowie Kuwait – und informierten sich vor Ort über die internationalen Geschäftsmodelle, Vermarktungskonzepte und Sortiments-Strategien. Außerdem nutzte Garant das Partnerforum um ein Gruppen-Umsatzplus in Höhe von 4% gegenüber dem vorherigen Geschäftsjahr zu verkünden – auch die Mitgliederanzahl entwickelte sich erneut positiv.

Verantwortlich für das nachhaltige Wachstum auf Umsatz- und Mitgliederebene sind für Torsten Goldbecker und Jens Hölper, Geschäftsführer der Garant Holding GmbH, vor allem zwei Faktoren: zum einen trage die konsequente Fokussierung auf hochwertige Markenkonzepte und neue Geschäftsmodelle erkennbare Früchte und gewährleiste eine starke Bindung und Entwicklung der bestehenden und in 2018 neu hinzugekommenen Fachhändler und Fachhandwerker. Zum anderen konnte im Jahresverlauf nach erfolgreicher Pilotierung an vielen Standorten ein wirkungsvolles Angebot im Digital-Marketing zur Generierung qualifizierter Kundenkontakte im regionalen Markt ausgerollt werden.

Vor diesem Hintergrund entwickelte sich auch in 2018 die Anzahl der angeschlossenen Partnerbetriebe positiv. Die Garant Gruppe zählt aktuell 1.892 Handels- und Fachhandwerkspartner mit über 2.000 Verkaufsstellen in Deutschland. 538 Partner sind dem Bereich Wohnen & Schlafen angeschlossen, 475 dem Bereich Küche. Der Geschäftsbereich Bad + Haus zählt 879 Partner – bedingt durch Konzentrationsprozesse stieg hier die Anzahl der Standorte und Zweigstellen in den jeweiligen Regionen auf insgesamt 967.

Die Geschäftsführung der Garant Gruppe zeigte sich anlässlich des Partnerforums am 10. November 2018 zuversichtlich: „Die nachhaltige Entwicklung der etablierten Markenkonzepte wird auch in einem schwieriger werdenden Marktumfeld die positive Entwicklung der letzten Jahre qualitativ absichern. Die Einführung neuer, insbesondere auch digital ausgerichteter, Vermarktungskonzepte sowie die im vergangenen Jahr vorgestellten Geschäftsmodelle werden gezielte Wachstumsimpulse für uns und unsere Partner generieren.“

Mehr über das Garant Partnerforum 2018 lesen Sie in der Dezember-Ausgabe des MÖBELMARKT.

Weitere internationale Franchise-Konzepte in Planung

International wurden innerhalb der letzten 12 Monate bereits Stores in Athen, Sofia, Barcelona, Madrid, Abuja (Nigeria), Caracas (Venezuela) sowie Nanjing und Xinjiang (beide China) eröffnet – weitere Stores in Hefei, Wuzhou, Suzhou, Shanghai (alle China), Quito (Ecuador) und San Jose (Costa Rica) stehen kurz davor. In den nächsten Monaten konzentriert sich das Garant Worldwide Team rund um Vorstand Franz-Josef Benteler vornehmlich auf wachstumsstarke Märkte in Südamerika und Asien.

„Zu viel möchte ich an dieser Stelle noch nicht verraten“, so Benteler, „aber ich kann versprechen: wir werden unser Angebot künftig noch flexibler gestalten und potentiellen Franchise-Nehmern weitere Konzepte mit Vermarktungsausrichtungen anbieten. Wir sind sehr zuversichtlich, dadurch die Attraktivität und die Relevanz unseres Angebots für die internationalen Märkte weiter ausbauen zu können.“

Franz-Josef Benteler (l.), Vorstand Garant Worldwide, und Inhaber Radi Dushkov bei der Eröffnung des Shops in Sofia.

zum Seitenanfang

zurück