Die eigene DNA wiederentdeckt

Geha zeigt neben dem neuen „Leonardo“-Produkt auch ein klassisches Systemprogramm

„Leonardo Living Shine“ heißt das neueste eigenständige Schlafzimmerprogramm für die erfolgreiche Lizenzmarke.

Schlafraum-Spezialist Geha konzentriert sich inzwischen bereits seit einigen Jahren sehr erfolgreich auf zwei Kollektionsbereiche. Denn zu den klassischen Systemprogrammen mit selektiver Vermarktungsstrategie ist die erfolgreiche Lizenzmarke „Leonardo Living“ hinzugekommen, für die Geha die Schlafzimmerprogramme liefert. Und nachdem zuletzt der Aufbau von „Leonardo Living“ ein wenig im Vordergrund stand, wird in diesem Jahr zur Hausmesse auch wieder ein neues Systemprogramm vorgestellt.

Das Motto von „Geha Classic Line“ könnte „Back to the Roots“ lauten, denn hier prsäentiert man ein Programm mit einem Materialmix aus Furnier und Lack in einem konservativeren Design, als man es zuletzt von Geha gewohnt war. Mit seinen gesofteten Abschlüssen und Rundungen ist das Programm eine Reminiszenz an die unternehmenseigene DNA: die klassisch-konservative Systemware für eine Zielgruppe, die individuelle sowie anspruchsvolle Lösungen für ihren Schlafraum sucht und keinen modischen Wechseln unterliegt, die aber dennoch keinesfalls „altbacken“ ist. Die „Geha Classic Line“ lässt sich sowohl zeitlos elegant als auch etwas moderner vermarkten, je nach Ausgestaltung. Dabei hatte man auch bei der Preisgestaltung die aktuellen Anforderungen an den konsumigen Markt im Blick. Lieferbar wird die „Geha Classic Line“ ab Anfang 2017 in den Lackfarben Weiß, Anthrazit und Palazzo sowie in den Furnieren Eiche und Nussbaum sein.

Seit drei Jahren haben sich die beiden Leonardo-Schlafzimmer von Geha sehr erfolgreich im Markt etabliert, immerhin arbeiten bereits 130 Partner mit diesem attraktiven Lizenzthema. Dabei hat es Geha hervorragend verstanden, die Glaskompetenz von Leonardo ganz natürlich in das Schlafzimmer zu integrieren. Im JuWo-Bereich wurde Anfang 2016 das moderne „Leonardo Living Dream“ installiert. Die Programme „113“ und „114“ werden im Herbst zusammengefasst und in „Leonardo Living Moments“ umbenannt. Ergänzt werden die beiden Prgramme zur Hausmesse durch „Leonardo Living Shine“. Dieser dritte Baustein der Leonardo-Schlafraum-Kollektion wird in Weiß und Anthrazit vorgestellt. Die klaren vertikalen Linien aus Lack, Glas und Chrom werden mit ausgefallenen Lichteffekten kombiniert und machen so aus dem Schlafzimmer eine echte Traumwelt. Abgerundet wird das Programm durch zahlreiche Solitärmöbel und Akzenttypen. Diese machen das Programm nicht nur zu einem optischen Highlight, sondern auch hoch funktional.

Mit „Geha Classic Line“ widmet sich das Unternehmen einer anspruchsvollen, konservativeren Zielgruppe. Fotos: Geha

zum Seitenanfang

zurück