Germania – Neue Programme
Schnelligkeit mit Qualität

Zerlegtmöbel-Spezialist Germania zeigt auf der M.O.W. noch 2019 lieferbare Neuheiten

Das Büro-Programm „GW-Ancona“ bietet dank des großen Typenplans das passende Büro für große und auch kleine Räume.

Auch in diesem Jahr setzt Germania aus dem ostwestfälischen Schlangen zur M.O.W. auf einen Mix aus Funktion und Design – und Schnelligkeit – denn die gezeigten Programme sollen noch in diesem Jahr lieferbar sein. Auf der Messe in Bad Salzuflen präsentieren die Möbelmacher geradlinige Formen in Kombination mit auffälligen Farben, authentischen Holztönen und Glasapplikationen. Dabei werden 26 neue Programme mit insgesamt über 150 Produkten auf dem 450 qm großen Messestand in Halle 12 ausgestellt. Neben den Hauptdarstellern – den in Deutschland entwickelten und hergestellten Produkten aus den Bereichen Garderobe, Wohnen, Arbeitszimmer und Bad – soll in diesem Jahr auch die Standarchitektur ein wahrer Hingucker sein. Das Motto: „Orange is the new Black!“

Garderoben für kleine Räume

Angepasst an den Trend „Micro Living“, der sich mit der ­Thematik der immer kleiner werdenden Wohnräume befasst, ist die kompakte Garderobe „1205“ entstanden. Sie bringt alles mit, was im Eingangsbereich wichtig ist, ohne dabei viel Raum in Anspruch zu nehmen. Die geradlinige, in Graphit gehaltene Garderobe besteht aus einem Garderobenpaneel und einer Bank. Sie wurde speziell für eine junge Zielgruppe entwickelt und bietet alles, was der junge Einrichter braucht: Neben einem großen Spiegel und drei Garderobenhaken finden auch Schuhe auf der Ablagefläche unter der Sitzfläche Platz.

Wohnen, Arbeiten und Bad

Im Segment Wohnen wird auf 40 qm ein komplett eingerichtetes Apartment gezeigt, in dem in verschiedenen Projekten ebenfalls das Thema „Micro Living“ aufgegriffen und mit vielen charmanten Problemlösern präsentiert wird. Im Bereich des semiprofessionellen Arbeitens und Home Office stellt Germania die Programme „GW-Agenda“, „GW-Monteria“ und „GW-Ancona“ vor. Letztgenanntes bietet mit seinen neun verschiedenen Typen eine große Auswahl an Möbeln, die sowohl in kleinen, als auch in großen Büros perfekt ein neues Zuhause finden. Mit seinen acht Millimeter starken Oberböden im Dekor Nussbaum schaffen sie eine spannende Optik, die durch die Dualkanten an den beiden Schreibtischvarianten unterstützt wird. Griffe aus pulverbeschichtetem Metall mit Feinperlstruktur verleihen dem Programm den letzten Schliff. Mit wasserfesten Argumenten präsentieren sich auch die neuen Modelle im Bad-Bereich. Mit viel Komfort und Liebe zum Detail tritt neben vier weiteren Programmen auch „GW-Arvada“ erfrischend modern auf. Weiße MDF-Fronten und elegante Steggriffe, die passend zu den schlanken, hohen Füßen in der Farbe Chrom überzeugen, geben den Möbeln das gewisse Etwas. LED-Beleuchtung, Melaminharzbeschichtung, gedämpfte Beschläge und verstellbare Einlegeböden sind nur einige der Qualitätsmerkmale dieses funktionalen Badezimmer-Programms.

Mit der Garderobe „1205“ bietet Zer­legtmöbel-Spezialist Germania junges, frisches Einrichten auf kleinem Raum. Fotos: Germania

zum Seitenanfang

zurück