Germania– neue Programme
Wohnraum-Gestaltung 2022

Germania zeigt seine Neuheiten für das kommende Jahr im Showroom in Schlangen

Die Trendkategorie Office wird bei Germania mit dem Programm „GW-Limera“ dank Fronten mit Glasauflagen elegant inszeniert. Diese kommen übrigens auch beim Garderoben-Programm „GW-Genova“ zum Einsatz. Fotos: Germania

Nach dem erfolgreichen Jahr 2020 präsentiert die Germania Werk Krome GmbH & Co. KG auch dieses Jahr ihre neuen Programme für 2022 im eigenen Showroom in Schlangen. Ab dem 20.09.2021 bis Ende des Jahres öffnet das Unternehmen seine Türen für Kunden aus aller Welt. Viele Programme in den unterschiedlichsten Stilrichtungen werden dabei auf einer Fläche von über 450 qm gezeigt. Dabei handelt es sich hauptsächlich um Neuheiten in den vier Kategorien „Welcome“, „Living“, „Office“ und „Splash“, die durch einen intensiven Austausch mit den Handelspartnern entstanden sind.

Das Büroprogramm „GW-Limera“ wirkt insbesondere aufgrund der Glasauflagen und Fronten optisch ansprechend. Es ist sowohl für kleinere als auch für größere Büros geeignet, da es nach Belieben aus verschieden großes Typen und Schreibtischen mit oder ohne integriertes Sideboard zusammengestellt werden kann. Da das Hauptaugenmerk von Germania traditionell auf Garderobenmöbeln liegt, werden natürlich  auch in diesem Bereich spannende Neuheiten präsentiert. Das Garderobenprogramm „GW-Genova“ fasziniert genau wie das Büroprogramm „GW-Limera“ mit seinen glänzenden Glasauflagen und Fronten. Die Kombination von Graphit und Silbergrau ist sehr schlicht und passt daher ideal in jeden Eingangsbereich.

Designerin Ute Bröker hat für Germania das Wohnprogramm „GW-Linares“ entworfen, dessen Wabenoptik auf den Glasfronten digital aufgedruckt wird und ein echter Hingucker ist.

In Zusammenarbeit mit der Designerin Ute Bröker ist das ausgefallene Wohnprogramm „GW-Linares“ entstanden. Die Wabenoptik ist ein einzigartiger Blickfang, der durch modernsten Digitaldruck auf die Glasfronten der Möbel aufgetragen wird.
Das innovative Badprogramm „GW-Siurana“ bringt derweil einen frischen Wind in jedes Badezimmer. Bewusst platzierte Aussparungen lassen das Programm nicht nur zierlich erscheinen, sondern bieten auch Raum, um Dekoelemente gekonnt in Szene zu setzen.

Das neue Badmöbel-Programm „GW-Siurana“ lockert die Fronten mit gezielt platzierten Aussparungen auf, die Raum für Dekorationen bieten.

Neben der Entwicklung von neuen Programmen legt die GERMANIA Werk Krome GmbH in diesem Jahr einen zunehmenden Fokus auf das Thema Nachhaltigkeit. Der Leitsatz „Einfach. Nachhaltig. Schön“ beschreibt die Ziele, die sich das Unternehmen setzt und soll den Weg für eine nachhaltige Zukunft bahnen. Die nächsten Showroom-Tage werden im Mai 2022 stattfinden, damit im September 2022 die „M.O.W. in Bad Salzuflen mit bekannter Lieferfähigkeit bestritten werden kann“, so Christian Pauly, Geschäftsführer des Traditionsunternehmens aus Schlangen/Ostwestfalen.

moebelmarkt.de  PRODUKT

Nachhaltigkeit als Unternehmensziel steht bei Germania in diesem Jahr und in Zukunft im Fokus bei der Produktentwicklung.

Galerie


zum Seitenanfang

zurück