GfM-Trend-Möbeleinkaufsverband
Endverbraucher-Portal gestartet

Abbildung: GfM- Trend

Der GfM-Trend-Möbeleinkaufsverbund hat sein neues Endverbraucher-Portal zentiro.de gestartet. Mit Top-Angeboten, Ausstellungsstücken sowie Ratgebern und Prospekten kann sich der Kunde online für das gewünschte Möbelstück entscheiden bzw. danach suchen. Anschließend wählt er den passenden und nächstgelegenen Händler vor Ort aus. „Mit zentiro.de ist uns ein großer Wurf gelungen und wir haben für unsere Handelspartner einen entscheidenden Schritt in die Online-Welt getan“, so Geschäftsführer Joachim Herrmann in einer Pressemitteilung. Das Portal bündelt und automatisiert alle Informationen zu den Händlern und deren Angeboten und fasst diese in sogenannten Händlerprofilen zusammen. Der Vorteil dieser Lösung liege hauptsächlich darin, dass der Händler selbst so gut wie keine Arbeit damit hat. „Unsere Händler sind mit dem Verkauf zumeist voll ausgelastet. Wir sehen das als Aufgabe des Verbandes an, unsere Händler im Bereich Online-Marketing zu unterstützen“ so Jörg Bleisteiner, der als langjähriger IT-Leiter die Probleme der Händler kennt. Durch die Schaffung von Synergien, gerade im Bereich Online-Marketing, erreiche der Verband für die einzelnen Händler Mehrwerte, die immer wichtiger werden. Nach Aussage von Projektleiter Jörg Bleisteiner, wurde auf modernste Technologien geachtet um eine zukunftssichere Investition für den Verband zu gewährleisten.

zum Seitenanfang

zurück