GfMTrend-Jahreshauptversammlung
Landesdelegierte im Amt bestätigt

Die wiedergewählten GfMTrend-Landesdelegierten (v. l.): Heinz Herten, Peter Hülsbusch, Helmut Wannenmacher, Josef Krug, Martin Brügger, Beiratsvorsitzender Dr. Werner Hartl und Ralf Tenbeck.

Die 16-köpfige GfM-Trend-Landesdelegiertenrunde ist das bedeutendste Gremium, wenn es um die Interessen und Wünsche der Verbandsmitglieder geht. Gemeinsam mit dem Beirat und der Geschäftsführung bestimmt es die Strategie des demokratisch organisierten, genossenschaftlich strukturierten Verbandes. Auf der zurückliegenden Jahreshauptversammlung, die vom 27. bis 29. Mai im Münchner Traditions-Hotel Bayerischer Hof stattfand, stand turnusgemäß die Wahl von sechs Landesdelegierten auf der Tagesordnung. Dabei wurden die bisherigen Gremiumsmitglieder Heinz Herten (Möbel Herten, Langerwehe), Peter Hülsbusch (Der neue Hülsbusch – Schöner Wohnen, Weinböhla), Helmut Wannenmacher (ASW Wannenmacher, Rangendingen), Josef Krug (Möbel Krug, Kolbermoor),  Martin Brügger (Möbel Brügger, Spiez/Schweiz) und Ralf Tenbeck (Möbel Kerkfeld, Borken) für weitere vier Jahre in ihren Ämtern bestätigt.

zum Seitenanfang

zurück