Grohe – Neue Programme
Die Küche im Fokus

Mit einer umfangreichen Produktpalette will Grohe neben dem Bad nun auch die Küche erobern

Mit seinen Wassersystemen – wie „Grohe Blue Home“ – liefert Grohe Trinkwasser direkt aus der Küchenarmatur.

Die Küche ist heute vielfach Aushängeschild für den persönlichen Geschmack – der Trend zur Individualisierung wird in diesem Kontext immer wichtiger. Dieser Entwicklung wird die Premiummarke Grohe mit einem integrierten Komplett-angebot für den zentralen Arbeitsbereich rund um die Spüle gerecht. Kern des Konzepts ist eine aufeinander abgestimmte Auswahl unterschiedlichster Armaturen und Spülen sowie die Grohe Wassersysteme.

Smarte Armaturen für den individuellen Geschmack

Grohe hat darauf geachtet, dass die Produkte mit ihren anwenderfreundlichen Eigenschaften unterschiedlichste Kundenbedürfnisse bedienen. Beispiel Küchenarmaturen:
„SmartControl“ Armaturen von Grohe erleichtern die Arbeit in der Küche durch ihre smarte Bedienung maßgeblich. Der Wasserfluss wird nicht über einen Mischhebel, sondern ganz einfach per Knopfdruck an der Armatur gesteuert. Dies ist auch problemlos mit dem Handgelenk oder Ellenbogen möglich. Durch einfaches Drehen am Druckknopf wird die Wassermenge eingestellt, die von einem sanften und sparsamen bis zu einem kräftigen Strahl reicht. Mit intelligenten Armaturen wie „Essence SmartControl“, „Minta SmartControl“ oder „Zedra SmartControl“ – sie sind in drei Designs sowie elf Oberflächen erhältlich – setzt Grohe dabei auch optisch gekonnt Akzente. Darüber hinaus punkten die Armaturen mit „SmartControl“-Technologie durch ihre geringe Durchflussmenge und auch beim Thema Nachhaltigkeit: Mit maximal vier Litern pro Minute im minimal geöffneten Bereich sparen die Eco-Varianten mehr Wasser als herkömmliche Modelle.

Premiumtrinkwasser direkt aus der Leitung

Auch für das angesagte Thema der Wasseraufbereitung liefert Grohe Lösungen: Während „Grohe Red“ heißes Wasser liefert, sorgt „Grohe Blue“ für veredeltes, gefiltertes und auf die optimale Temperatur gekühltes Trinkwasser in den Varianten still, medium und sprudelnd. Getrennte Wasserführungen für das Trinkwasser von „Grohe Blue“ einerseits und das herkömmliche Leitungswasser andererseits sorgen für maximalen Komfort und unvergleichlichen Geschmack.
„Grohe Blue Home“ ist besonders wassersparend und Gewinner des Deutschen Nachhaltigkeitspreises „Design“ 2021. Die Armatur ist in drei Designoptionen mit L-, C- oder U-geformtem Auslauf erhältlich. Neben den Oberflächen Super-Steel und Chrom ist das Wassersystem in den Farben „Warm Sunset“ und „Hard Graphite“ – jeweils poliert und gebürstet – verfügbar. Der schlanke Kühler von „Grohe Home Blue“ kann direkt in den Spültisch-Unterschrank oder in einem Umkreis von 2,5 Metern unterhalb des Spültisches montiert werden.

Auch für den Einsatz in Büroküchen gibt es ein passendes Modell: „Grohe Blue Professional“ eignet sich ideal für den Einsatz in kleinen und mittelständischen Unternehmen und kann pro Stunde 15 Liter gekühltes und mit Kohlensäure versetztes Wasser produzieren. Das Set besteht aus einem Kühler und der „Grohe Blue Professional“- Armatur. Die Filter gibt es je nach individuellem Bedarf des Unternehmens in Kapazitätsgrößen bis zu 3.000 Liter.

Eine preisgünstigere Variante des „Grohe Blue“-Portfolios sind die Pure Filterarmaturen. Diese verzichten auf Kühlung und Anreicherung mit Kohlensäure und eignen sich ideal als Einsteigermodell.

Die Grohe Küchenarmaturen mit „Smart Control“ Funktion sind in vielen attraktiven Farben erhältlich und fügen sich so harmonisch in unterschiedlichste Raumkonzepte ein; ...

Spülen: Farbe, Form und Funktion im Einklang

Die große Auswahl setzt sich bei Grohe auch im Bereich der Spülen fort – in Design und Funktion perfekt kombinierbar mit den Küchenarmaturen des Herstellers. Kunden können zwischen verschiedenen Materialien sowie Höhen und Größen, mit oder ohne Abtropffläche, wählen. Für einen maximalen Gestaltungsspielraum steht zudem eine attraktive Farbpalette zur Auswahl. Die Angebote reichen vom Komposit-Modell, das in den Farben „Granit Grau“ und „Granit Schwarz“ verfügbar ist, bis hin zum „Klassiker“ Edelstahl. Weitere Kollektionen stehen in den Tönen „Cool Sunrise gebürstet“ und „Hard Graphite gebürstet“ sowie in „Warm Sunset gebürstet“ zur Auswahl.

Ein großer Vorteil der Grohe KüchenEinbauspülen sind dabei die verschiedenen Einbauarten: Das Sortiment umfasst sowohl Standard-Einbauausführungen als auch flächenbündige Varianten und Einbauspülen mit abgeflachtem Rand. Auch spezielle Unterbau-Modelle, die bündig mit der Arbeitsfläche abschließen, sind verfügbar – Verbraucher haben die freie Wahl für die Gestaltung ihres persönlichen Küchentraums.

... praktisch ist vor allem, dass der Wasserfluss ganz einfach direkt per Knopfdruck an der Armatur gesteuert werden kann.

Galerie


zum Seitenanfang

zurück