Grohe
Worldskills Wettbewerbe krönen Weltmeister

Teilnehmende aus 20 Nationen haben an der Worldskills Special Edition Anlagenmechaniker SHK teilgenommen. Foto: Grohe

Vom 2. bis zum 4. November fanden die Worldskills 2022 Special Edition in der Disziplin „Anlagenmechaniker SHK“ im Lixil Kompetenzzentrum statt. Als Global Industry Partner von Worldskills war Grohe Mitveranstalter der „Weltmeisterschaft der Berufe“. Nach drei intensiven Wettkampftagen konnte sich Florian Bliem (Österreich) gegen 19 Konkurrenten aus aller Welt durchsetzen und kehrte als amtierender Weltmeister im Sanitär und Heizungshandwerk nach Österreich zurück.

„Ich bin sehr stolz auf die jungen Talente unserer Branche. Wir haben bei den Worldskills Wettbewerben in Lahr so viel Leidenschaft, Enthusiasmus und Hingabe für ihren Beruf gesehen. Alle Teilnehmer können sehr stolz sein: Sie stehen für die Zukunft unserer Branche“, kommentierte Jonas Brennwald, CEO, Lixil Emena. 

Als Mitausrichter der Veranstaltung konnte das Unternehmen, nach eigenen Angaben, seine Erfahrung in der Aus- und Weiterbildung nutzen, um junge Fachkräfte bei ihrem Berufseinstieg zu unterstützen. In vielen Regionen der Welt ist die Sanitärmarke bereits mit ihrem Grohe Installer Vocational Training and Education Programm (GIVE) aktiv. Im Rahmen dieses Programms unterstützt Grohe Schulen bei der Etablierung eines attraktiven Ausbildungsrahmens. 

„Unsere Rolle als Global Industry Partner von WorldSkills ergänzt unser   bestehendes Engagement, den SHK-Beruf auch über die Branche hinaus einem breiteren Publikum nahe zu bringen. Unsere Branche bietet so viele Möglichkeiten für junge Menschen auf der ganzen Welt, damit nicht nur ihren Lebensunterhalt zu verdienen, sondern auch einen positiven Beitrag zu einer nachhaltigen Zukunft leisten zu können", so Brennwald.

Einer der Höhepunkte des Wettbewerbs war die Podiumsdiskussion zum Thema „Berufsausbildung in Zeiten des Klimawandels“. Hubert Romer, Geschäftsführer und Offizieller Delegierter von Worldskills Germany, und Dave Viola, CEO der international Association of Plumbing & Mechanical Officials, sowie Thorsten Sperlich, Sprecher bei Lixil, diskutierten die Herausforderungen und Chancen für junge Menschen beim Einstieg in die Branche. Mit der zunehmenden Nachfrage nach nachhaltigen Produktlösungen zur Bewältigung des Klimawandels haben sich auch die Qualifikationsanforderungen an Installateure verändert. 

Insgesamt kamen mehr als 1.000 Besucher zur Worldskills Veranstaltung in den Schwarzwald. Nach drei intensiven Wettbewerbstagen feierten die jungen Teilnehmer und ihre Teams den Abschluss der Veranstaltung mit der Bekanntgabe der Gewinner: Gold – Florian Bliem – Österreich, Silber – Tom Pean – Frankreich und Marton Offner – Ungarn, Bronze – Tai-Yu Chen – Taipeh. Zudem wurden mehrere Teilnehmer mit einer Exzellenmedaille ausgezeichnet.      


zum Seitenanfang

zurück