Gwinner – Neue Programme
Stilvoll wohnen und speisen

Gwinner zeigte eine neue Speisezimmerkollektion und Wohnzimmer-Updates

Moderner Lifestyle, hier in der Ausführung „Balkeneichestruktur terra“: das Wohnzimmerprogramm „Blogg“.

Der Wohnmöbelhersteller Gwinner präsentierte sich auf einem neuen, großzügigen Messestand in Halle 5.2. Das Qualitäts-Unternehmen aus Pfalzgrafenweiler brachte spannende News von der Hausmesse Süd 2017 mit.

Speisen à la Gwinner

Wichtigste Neuerung: Erstmals positionierte sich Gwinner auf der imm cologne als Anbieter im Bereich Speisezimmer. Das Unternehmen bietet ab sofort Stühle, Bänke und Esstische an. Sie können als eigenständige Sitzgruppen geordert werden, sind aber auch auf die Wohnprogramme von Gwinner abgestimmt. So hat Gwinner jetzt ein Esstischsystem in verschiedenen Größen mit unterschiedlichen Oberflächen, Tischplatten und Füßen im Programm. Zur Auswahl stehen außerdem 14 Stuhlmodelle vom Freischwinger bis zum Designsessel mit Fußgestellen aus Metall und Massivholz, die ebenfalls ganz individuell gewählt werden können. Darüber hinaus neu: eine Bankkollektion mit drei System-Bank-Familien, wahlweise gerade oder eckig, und fünf Design-Bank-Familien.

Update für den Erfolg: „Treviso“ ergänzt „Felino“

Über diese Neuheit freut sich der Handel besonders: Das Erfolgsmodell „Felino“ mit seinem markanten Rundpaneel hat Zuwachs bekommen. Mit „Treviso“ präsentiert Gwinner ein Wohnprogramm, das auf diesem Erfolgsprogramm aufbaut. Interessant sind unter anderem die neuen gestalterischen Varianten, die im Zuge des Updates möglich werden. So können Individualisten jetzt mit Effektoberflächen in Rost- oder Betonoptik Akzente setzen. Außerdem stehen neue Typen zur Verfügung. Hinsichtlich der Programm-Architektur und der Gestaltungsoptionen orientiert sich  „Treviso“ ansonsten an „Felino“. Grundsätzlicher Unterschied: Die Paneele von „Treviso“ sind in „Lack seidenmatt“ oder in Effekt­oberflächen erhältlich, der Korpus und die Fronten in Holz (Balkeneiche natur). Bei „Felino“ ist es umgekehrt.

Neue Designprogramme

Ein starker Fokus auf Holz, markante Oberflächen mit Ästen und Rissen sowie eine klare Linienführung – das sind die optischen Eigenschaften des neuen, designorientierten Programms „Laredo“. Für „Laredo“ können die Oberflächen „Balkeneiche geräuchert“ und „Lack mocca seidenmatt“ gewählt werden.
Mit dem Wohnprogramm „Blogg“ nimmt Gwinner ebenfalls eine neue Designsprache auf. Charakteristische Merkmale: ein besonders vielfältiger Materialmix, ein markanter Block im Lowboard und filigrane Edelstahlfüße. Für „Blogg“ kommt der Lackton „Kaschmir seidenmatt“ neu in das Sortiment.

Eine von tausend Möglichkeiten: Esszimmerlösungen aus Pfalzgrafen­weiler. Fotos: Gwinner

zum Seitenanfang

zurück