Hästens
Neuer Design-Chef für Premiumbetten-Hersteller

Der ehemalige Apple-Manager David Lee Hatchard verantwortet künftig den Markenauftritt von Hästens am Point of Sale. Foto: Hästens

Der schwedische Premiumbetten-Hersteller Hästens gibt die Ernennung von David Lee Hatchard zum Chief Design Officer bekannt. In dieser Schlüsselposition soll David Lee Hatchard für die Leitung des globalen Einzelhandelsdesigns verantwortlich sein. Sein Aufgabenbereich umfasst unter anderem Architektur, Visual Merchandising, Marke, Marketing, Kundenerlebnis und Immobilienentwicklung. Hinzu kommt der Ausbau innovativer Sleep-Spa-Erlebnisse, verbesserte Kundenerfahrungen, die Entwicklung zukunftsweisender Initiativen und die Einhaltung der Hästens Design- und Markenstandards.

David Le Hatchard verfügt über mehr als zwei Jahrzehnte Erfahrung in der internationalen Immobilienentwicklung und ganzheitlichen Markenführung. Er kommt von Apple, wo er die Immobilienentwicklung, das Design und den Bau der Apple Global Flagship Retail Stores im asiatisch-pazifischen Raum sowie EMEIA leitete. Sein umfangreiches Wissen und seine innovativen Ansätze sollen Hästens zukünftige Initiativen und Wachstumspläne weltweit vorantreiben.

Jan Ryde, Eigentümer in fünfter Generation und CEO von Hästens zeigt sich begeistert: „Wir freuen uns sehr, David in der Hästens Familie willkommen zu heißen. Seine visionäre Führung und seine langjährige Erfahrung werden von hohem Wert sein, wenn es um die weltweite Optimierung unserer innovativen Kundenerlebnisse geht.“

„Ich freue mich sehr, bei Hästens als Chief Design Officer einzusteigen“, sagt David Lee Hatchard. „Hästens verkörpert eine Tradition der Exzellenz und Handwerkskunst, die auch mir sehr am Herzen liegt. Ich freue mich darauf, Innovation und langjährige Tradition miteinander zu vereinen, um somit das einzigartige Design-Erbe von Hästens weiter zu gestalten.“


zum Seitenanfang

zurück