Hacker-Angriff überstanden:
Polster-Produktion bei Himolla läuft wieder rund

Foto: Himolla

Nach dem Hacker-Angriff am 18. Juni ist die Polstermöbel-Produktion bei Himolla am letzten Mittwoch, den 7. Juli, wieder komplett angelaufen und läuft fast wieder rund.

Wegen des Cyber-Angriffs hatte Himolla die Fertigung trotz seiner – gemessen an den Pandemie-Umständen – bislang sehr guten Auftragslage in diesem Jahr komplett herunterfahren müssen. 

„Wir blicken sehr positiv in die Zukunft und bedanken uns bei unseren Handels-Partnern für ihr großes Verständnis in den letzten Wochen“, so das Unternehmen. 

Zudem bereite sich Himolla jetzt im Rahmen der Hausmesse Süd mit Volldampf auf seine Herbst-Hausmesse vom 27. September bis 1. Oktober am Firmensitz in Taufkirchen vor. 


zum Seitenanfang

zurück