Häcker Küchen
Prominenter Besuch

Das bekannte „Die Höhle der Löwen“- Jury-Mitglied Judith Williams war jüngst bei Häcker, um für sich persönlich eine neue Küche auszusuchen. Foto: Häcker Küchen

„Die Höhle der Löwen“ ist ein Erfolgsformat des Fernsehsenders Vox. Dort stellen Startups und Erfinder ihre Produkt- und Geschäftsideen einer prominenten Jury in der Hoffnung auf einen lukrativen Deal vor. Das bekannte Jury-Mitglied Judith Williams war jüngst in Rödinghausen beim Küchenmöbelhersteller Häcker, um für sich persönlich eine neue Küche auszusuchen.

„Es ist schon sehr beeindruckend was ich hier sehe. Ich bin be-geistert, wie facettenreich das Thema Küche ist“, so Williams. Die sympathische Münchnerin ist auf der Suche nach einer passenden Küche für das eigene Haus extra nach Ostwestfalen gekommen, um bei Häcker eine neue Lieblingsküche zu finden. „Denn 45 Küchen auf rund 3.800 Quadratmetern - das ist schon außergewöhnlich“, so Williams. Der Kontakt zu Häcker besteht schon länger, so dass es jetzt aus aktuellem Anlass zu einer Einladung kam.

Im Rahmen eines Ausstellungsbesuchs wurden Küchentrends und technische Innovationen erläutert sowie konkrete Planungsideen besprochen. Zudem gab es für die prominente Unternehmerin ein spezielles Rahmenprogramm zum Thema Küche. Überwältigt zeigte sich Williams dabei von der besonderen Inszenierung der Häcker Küchenausstellung, denn „jede Küche erzählt eine eigene Geschichte. Hier möchte man sofort einziehen und loslegen“. Da Williams auch sozial sehr engagiert ist, wurde ebenso über die verschiedenen Projekte gesprochen, für die sich Häcker seit Jahren einsetzt ¬– von der Schule in Sierra Leone bis zum regionalen Insektenschutz. Beide waren darüber hinaus übereinstimmend der Meinung, dass das Thema Nachhaltigkeit auf die Prioritätenliste eines jeden Unternehmens gehört.


zum Seitenanfang

zurück