Haier
Neuer Premiumpartner der Hamburg European Open 2022

Haier startet vom 1. Juli bis 14. August eine Cashback-Aktion für Ticketinhaber der Hamburg European Open 2022. Foto: Haier

Haier, nach eigenen Angaben seit 13 Jahren Weltmarktführer für Haushaltsgroßgeräte, wird neuer Premiumpartner der Hamburg European Open. Die auf Smart Home spezialisierte Premiummarke mit Deutschlandsitz in München präsentiert den „Haier Family Day“ am Finalsonntag (24. Juli) und ist in der gesamten Turnierwoche (16. bis 24. Juli) mit einem eigenen Stand auf dem Turniergelände am Rothenbaum vertreten.

Haier wird bei dem 116. Sandplatzklassiker in der Hansestadt auch Presenting Partner des Wäsche-Services für die Tennisprofis. Die vernetzten Waschmaschinen und Trockner der I-PRO Serie von Haier werden im Dauerbetrieb im Tennisstadion und im Spieler-Hotel dafür sorgen, dass die Tenniskleidung vom roten Sand gesäubert wird. Den VIP-Catering-Bereich wird Haier mit seinen smarten French-Door-Kühlschränken und einem innovativen Weinklimaschrank ausstatten.

Wie das Unternehmen mitteilt, startet Haier vom 1. Juli bis 14. August außerdem eine sechswöchige Cashback-Aktion, von der alle Ticketinhaberinnen und Ticketinhaber der Hamburg European Open 2022 beim Kauf eines Haier-Geräts profitieren können. „Haier hat Kundinnen und Kunden in 160 Ländern sowie Forschungszentren auf fünf Kontinenten. Mit ihrer internationalen Strahlkraft passt die Marke hervorragend zu den Hamburg European Open, die eine globale TV-Präsenz in 127 Ländern haben und die Damenweltsportart Nummer eins präsentieren“, sagt Turnierdirektorin Sandra Reichel. „Die Partnerschaft mit Haier ist ein starkes Zeichen für die erfolgreiche Weiterentwicklung unseres Turniers.“

Thomas Wittling, CEO der DACH-Region von Haier, betont: „Die Hamburg European Open passen mit ihrer Internationalität, ihrem Premiumanspruch und –als wichtige Zielgruppe – den Familien unter den Zuschauern ideal zu uns. Darüber hinaus möchten wir über die nationale Strahlkraft, die die Hamburg European Open als einziges ,Combined Event‘ in Deutschland haben, unsere eigene Markenbekanntheit in Deutschland weiter steigern.“


zum Seitenanfang

zurück