Hansgrohe
Christophe Gourlan bleibt Vorstand

Foto: Hansgrohe

Der Aufsichtsrat der Hansgrohe SE hat einstimmig den Vertrag mit Christophe Gourlan (Foto) um weitere fünf Jahre bis Ende 2025 verlängert. Die Vertragsverlängerung gilt mit Wirkung zum 1. Januar 2021.

Nachdem Gourlan 1998 zu Hansgrohe kam, war er zunächst im internationalen Vertrieb des Armaturen- und Brausenherstellers tätig und wechselte 2003 an die Spitze der französischen Vertriebs- und Produktionsgesellschaften. Unter seiner Geschäftsführung wuchs Frankreich zu einem der umsatzstärksten Länder für die Hansgrohe Group heran. Von 2010 bis 2015 war Gourlan als Vertriebsdirektor für die Marktbearbeitung in den Regionen Süd- und Osteuropa zuständig. Im März 2015 wurde dem Kenner der europäischen Sanitärlandschaft die Verantwortung für den Vertrieb in ganz Europa übertragen, zunächst in der Funktion als Vice President und ab Januar 2018 als Mitglied des Vorstands. Als CSO ist Gourlan für sämtliche Vertriebsregionen weltweit verantwortlich.

„Wir freuen uns darauf, die sehr gute Zusammenarbeit mit Christophe Gourlan in den kommenden Jahren fortzusetzen“, sagt Klaus F. Jaenecke, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Hansgrohe SE „und wir wünschen ihm weiterhin viel Erfolg bei seiner Arbeit im Vorstand unseres Unternehmens.“


zum Seitenanfang

zurück