Hansgrohe
Kalmbach führt Vorstandsvorsitz weiter

Hans Jürgen Kalmbach führt der Vorstandsvorsitz von Hansgrohe um weitere fünf Jahre bis Ende 2027. Foto: Hansgrohe

Schiltach. Der Aufsichtsrat des Armaturen- und Brausenherstellers Hansgrohe SE hat den Vertrag des Vorstandsvorsitzenden, Hans Jürgen Kalmbach, vorzeitig und einstimmig um weitere fünf Jahre bis Ende 2027 verlängert. Darüber hinaus hat der Aufsichtsrat den Chief Operations Officer und Arbeitsdirektor, Frank Semling, zum stellvertretenden Vorsitzenden ernannt. „Beide Entscheidungen sind uns leichtgefallen“, erklärt hierzu der Aufsichtsratsvorsitzende Klaus F. Jaenecke. „Maßgebend sind nicht nur die herausragenden Erfolge des vergangenen Jahres, sondern auch die enormen Leistungen der vorangegangenen Jahre.“ Das beziehe sich ausdrücklich sowohl auf die wirtschaftlichen Unternehmenserfolge als auch auf die positiven Weiterentwicklungen des gesamten Unternehmens, insbesondere der Unternehmenskultur. Jaenecke: „Der gesamte Aufsichtsrat freut sich auf die weitere professionelle und vertrauensvolle Zusammenarbeit nicht nur mit Herrn Kalmbach und Herrn Semling, sondern ebenso mit Herrn Gourlan und Herrn Wehrhahn.“


zum Seitenanfang

zurück