Hansgrohe - Neue Programme
All-in-One für effizienten Wasserworkflow

Für den genussvollen Umgang mit Wasser entwickelt Hansgrohe immer neue Ideen

Bei der Küchenarmatur „Aquno Select M81“ wartet Hansgrohe mit unkonventionellem Produktdesign, innovativer Strahltechnologie und maßgeschneidertem Zubehör auf. Fotos: Hansgrohe

Ausgeklügelte Technologie und ergonomische Perfektion sind Produkteigenschaften, die die Küchenarbeit effizienter machen. Bedienfreundliche Küchenmischer, hochwertige Spülen und Spülenkombinationen sind perfekte Zutaten für ein zeitlos-stilvolles und funktionales Ambiente. Eine unkomplizierte Handhabung, ausgesuchte Materialien und eine solide Verarbeitung machen dabei lange Freude. Aufbauend auf diese Ansprüche entwickelte Hansgrohe jetzt ein neues Gesamtsystem aus unkonventionellem Produktdesign gepaart mit innovativer Strahltechnologie und maßgeschneidertem Zubehör.

Cleveres Konzept

„Aquno“ – das integrierte Gesamtsystem aus „Aqua“ (Wasser) und „Unit“ (Einheit) – bietet durch das clevere Konzept je nach Einsatzgebiet passend darauf abgestimmte Strahlarten und Funktionen. Erstmals werden Laminar- und Brausestrahl der Ausziehbrause um eine dritte, flächige und besonders
sanfte Strahlart ergänzt, die aus dem integrierten Grundkörper entspringt. „SatinFlow“ besteht aus vielen Einzelstrahlen, die eine softe und doch dichte Flächigkeit bilden. Die Strahlen sind spritzfrei und sorgen für eine gleichmäßige Benetzung mit Wasser.

Vielfältige Möglichkeiten

Auch die Küchenarmatur „Aquno Select M81“ überzeugt mit „SatinFlow“. Der Grundkörper im unteren Armaturenbereich fungiert hier als „Dusche“ für Obst und Gemüse, denn der integrierte breite Strahl sorgt dank langem, flächigem Auslauf sowie neuartiger Anordnung und Anzahl der Strahldüsen für eine sanftere Verteilung der Wassertropfen. Mit dem im Paket enthaltenen Multifunktionssieb, das genau unter den Strahl passt, garantiert Hansgrohe einen einfachen und effizienten Workflow.
Dabei benetzt der flächige Strahl auch größere Gegenstände vollständig und ist mit einem Verbrauch von vier Litern pro Minute sehr ressourcenschonend. Mit dem Laminarstrahl, der eine Durchlaufleistung von sieben Litern pro Minute hat, können Töpfe schnell und konstant befüllt werden. Der Brausestrahl eignet sich durch seine Tropfenform hingegen, um weniger empfindliche Lebensmittel sorgfältig abzubrausen oder Teller schnell zwischendurch zu spülen. Mit der Ausziehbrause am Auslauf kann die Armatur im Aktionsradius von bis zu 76 cm zudem auch außerhalb des Spülbeckens benutzt werden.


zum Seitenanfang

zurück