HDH/VDM
Deutsche geben mehr Geld für Möbel aus

Grafik: HDH/VDM

Die Bundesbürger gaben 2016 durchschnittlich 406 Euro pro Kopf für Möbel aus. Das ist der beste Wert seit zehn Jahren – damals lagen die Möbelausgaben noch bei 369 Euro.

Wie HDH/VDM in ihrem monatlichen Newsletter mitteilen, stehe zwar das Thema Wohnen und Einrichten bei den Deutschen traditionell hoch im Kurs, darüber hinaus wirkte sich im vergangenen Jahr aber auch die hohe Bautätigkeit und die niedrige Arbeitslosigkeit positiv auf die Möbelnachfrage aus.

zum Seitenanfang

zurück