Heimtextil-Blognachrichten
Gast-Beitrag: Ein zentraler Ort für gute Geschäfte

Interview mit Martinelli Ginetto, Aussteller der Heimtextil

Gast-Beitrag
Foto: Heimtextil

Die hochwertigen italienischen Weber werden zur Heimtextil 2019 von Halle 11.1 in Halle 4.2 umziehen, wo sie in einem attraktivem Umfeld aus Herstellern von Deko- und Möbelstoffen, Fasern und Garnen und dem etablierten Areal Interior.Architecture.Hospitality angesiedelt sind. Wir sprechen mit Alberto Paccanelli (Foto), CEO von Martinelli Ginetto, über die positiven Effekte, mit denen die Gruppe italienischer Bettwäsche-Weber durch den Umzug in Halle 4.2 rechnet und was ihre Produkte international so erfolgreich macht.

Herr Paccanelli, Martinelli Ginetto und viele weitere italienische Weber stellen 2019 erstmals in Halle 4.2 aus. Wie sind Ihre Erwartungen an den neuen Standort innerhalb der Messe?
Der neue Standort in Halle 4.2 weckt große Erwartungen für Martinelli Ginetto und alle italienischen Bettwäsche-Weber. Es ist für uns sehr wichtig, in Halle 4 gebündelt mit den wichtigsten europäischen Anbietern von Möbel- und Dekostoffen, Möbel- und Kunstledern auszustellen. Wir sehen, dass in den High-End-Märkten Einrichtung, Textilien und Bettwaren in der Innenarchitektur in einem stimmigen Konzept vereint werden wollen. Deshalb hoffen wir, mit unserer Präsentation in Halle 4 als zentralem Ort innerhalb der Messe den Bedürfnissen vieler Kunden gerecht zu werden, die an der Beschaffung hochwertiger Stoffe für Bettwaren und Heimtextilien interessiert sind.

Die Halle 4.2 ist durch ihre Ausstellerstruktur und das Areal Interior.Architecture.Hospitality vor allem für Innenarchitekten, Hoteliers und Objektplaner interessant. Was bietet Martinelli Ginetto speziell für diese Zielgruppe?
Das Angebot von Martinelli Ginetto ist sehr breit gefächert. Auf der Heimtextil präsentieren wir drei Kollektionen: EXCLUSIVE DESIGN mit über 200 neuen Jacquardstoffen, I PRONTI mit einer sehr großen Auswahl von mehr als 2.700 Stoffen, die mit einem Mindestmaß von 25 Metern geliefert werden können – für Bettwaren, Tischdecken und Badtextilien für Wohn- und Gaststättenprojekte – sowie DIMORA mit einer großen Auswahl an Stoffen für Möbelstoffe, Vorhänge und dekorative Accessoires.
Aus meiner Sicht bietet Martinelli Ginetto eine einzigartige Einkaufsmöglichkeit für Marken, Innenarchitekten, Einkäufer und Projektplaner. Top-Stoffqualität, Kreativität und ein hervorragender Service sind die wichtigsten Erfolgsfaktoren unseres Unternehmens.

Neben Martinelli Ginetto stellen nun auch Guiseppe Brignoli & Figli, Spinelli Vincenzo, F.lli Graziano Fu Severino, Tessitura Pertile und Lyontex in Halle 4.2 aus. Was eint diese italienischen Unternehmen, was macht ihre Produkte so besonders?
In Halle 4.2 sind die besten italienischen Weber mit doppelbahnigen Stoffen versammelt, die im gehobenen Segment der internationalen Märkte für Bettwäsche und Wohnaccessoires tätig sind. Fachbesucher sollten dieses Angebot wahrnehmen, wenn sie nach Stoffkollektionen suchen, die aus den besten Rohstoffen und einer einzigartigen Vielfalt an Jacquard-Mustern und Kombinationsmöglichkeiten von Stoffen bestehen. Sie treffen auf eine Gruppe von Unternehmen, die stets auf dem neuesten Stand der Innovation sind, wenn es darum geht, eine einzigartige Wohn- und Schlafumgebung zu schaffen.

Stefan Jakob


zum Seitenanfang

zurück