Heimtextil-Blognachrichten
Gast-Beitrag: Heimtextil 2019 bringt Newcomer ins Rampenlicht ...

... mit Hochschulwettbewerben und Nachwuchs-Programm

Gast-Beitrag

Für junge Unternehmen sowie angehende Produkt- und Textildesigner stehen die Türen der Heimtextil weit offen. Mit ihren Produkten, Entwürfen oder Abschlussarbeiten können sie sich dem internationalen Fachpublikum präsentieren. Aber auch dazulernen und netzwerken: Die Vorträge des Talent Lab richten sich an den Branchennachwuchs in Architektur und Hotellerie, frisch ausgebildete Raumausstatter profitieren vom Junior Day und dem Jungmeister-Treffen des DecoTeams.

Ganz neu ist der „New & Next Hochschulwettbewerb“. Ab Mitte August können Vertreter nationaler und internationaler Hochschulen der Fachrichtung Textildesign und weiterer verwandter Studiengänge drei repräsentative Abschlussarbeiten einreichen. Die Abgabefrist endet am 30. September, ab Mitte August sind alle Infos sowie die Anmelde-Möglichkeit auf der Heimtextil-Webseite zu finden. Die Gewinner des Wettbewerbs erhalten einen Messestand im Rahmen von „New & Next“.

NEW & NEXT: Start-ups zeigen junges Design

NEW & NEXT ist auf der Heimtextil seit Jahren zum Synonym für die Förderung von Newcomern geworden. Unter diesem Titel präsentiert die Heimtextil junge Labels, die maximal seit fünf Jahren auf dem Markt sind. Zuletzt stellten sich rund 50 Marktneulinge mit frischen Design-Ideen dem internationalen Messepublikum vor. Insbesondere im Produktsegment „Textile Design“ (neu in der Halle 3.0) begeistern junge Studios mit spannenden Entwürfen. Darüber hinaus bieten NEW & NEXT-Teilnehmer kreative Designkonzepte für Bad, Bett und Tisch in den Hallen 9.0 und 12.0 an.

„House of Textile“: Wohnräume im Jahr 2025

Neben den prämierten Abschlussarbeiten des neuen Hochschulwettbewerbs präsentiert die Heimtextil auch die Gewinner des Wettbewerbs „House of Textile“. Das Fachpublikum der Heimtextil sieht dort die zehn besten Ideen für einen Wohnraum im Jahr 2025 von Studierenden der Architektur- und Innenarchitektur (Halle 9.0).

Talent Lab Lectures: Einblicke in Architektur und Hotellerie

Im Rahmen des Programms für die Zielgruppe Architekten, Innenarchitekten und Hotelausstatter bietet die Heimtextil eine Vortragsreihe speziell für den Branchennachwuchs an. Zu den „Interior.Architecture.Hospitality Lectures“ am Freitag, 11. Januar 2019, sind insbesondere Studierende der Fachrichtungen Architektur und Innenarchitektur eingeladen, um bei Vorträgen und einer Diskussionsrunde in der Halle 4.2 Einblicke in die Ausstattung von Objekten mit Textilien zu erhalten.

Für junge Raumausstatter: ZVR Junior Day und Jungmeistertreffen beim DecoTeam
Für Berufsschulklassen, Meisterklassen, PLW-Teilnehmer und den ZVR-Juniorenkreis, der im kommenden November neu zusammengestellt wird, arbeitet die Heimtextil in Zusammenarbeit mit dem Zentralverband Raum und Ausstattung (ZVR) ein eigenes Programm aus, um junge Talente für die weltweit führende Fachmesse zu begeistern. Nachwuchs-Raumausstatter sind zudem am Stand des DecoTeams zu einem Jungmeistertreffen eingeladen: am Donnerstag, 10. Januar 2019, um 17 Uhr in der Halle 8.0. Darüber hinaus werden die Jungmeister eine Inszenierung im DecoTeam gestalten.

Stefan Jakob


zum Seitenanfang

zurück