Heimtextil-Blognachrichten
Gast-Beitrag: Made in Italy

Italienische Textilien punkten im Premium-Segment

Gast-Beitrag
Foto: Tessitura Toscana Telerie

Mailand, Turin und Florenz sind italienische Städte mit einer langen Tradition in Kunst und Handwerk. Heute stellen wir Ihnen Heimtextil-Aussteller vor, die dort produzieren und deren Möbel- und Dekostoffe, Gardinen, Jacquardstoffe, Bettwäsche und Tischdecken weltweit nachgefragt werden. Es ist ein kleiner Einblick in eine Branche im Aufwind, die dem hervorragenden Ruf italienischer Textilien immer wieder aufs Neue durch stete Qualität und innovatives Potenzial gerecht wird.

Sirio Tendaggi wurde 1950 gegründet und ist führend bei gewebten und schwer entflammbaren Gardinenstoffen und Dekorationsstoffen. Die Kollektionen des Mailänder Unternehmens messen sich auf hohem Niveau mit den besten internationalen Herstellern in diesem Gebiet. Auf der Heimtextil zeigt Sirio Tendaggi eine Kollektion hochwertiger und im eigenen Atelier gestalteter Stoffe in Halle 4.0, Stand B24. Die Präsentation umfasst frische Konzepte und neue Produkte wie exklusive Wolldecke, Bettwäsche und Gardinen sowie Stoffe in innovativem Trevira CS oder FR.

Sirio Tendaggi möchte Fachbesucher sowohl aus dem am Endkunden orientierten Interior Design als auch Experten des Objektgeschäfts ansprechen – mit einer Produktpalette von hoher italienischer Qualität durch eine handwerklich ausgereifte Fertigungstradition.

105 Jahre Erfahrung machen Manifattura Tessile di Nole zu einem der renommiertesten Hersteller von Möbel- und Deko-Stoffen weltweit. Alle Produkte werden zu 100% in ihrem Werk in Nole bei Turin hergestellt. Jedes Design und jede Qualität nimmt dort Gestalt an, angefangen bei der kreativen Arbeit im Studio bis hin zum Weben, Färben, Veredeln, der Qualitätsprüfung und dem Versand an internationale High-end-Kunden.

Sirio Tendaggi: Trevira CS Vorhänge.

Manifattura Tessile di Nole stellt auf der Heimtextil 2019 seine beste Auswahl an Samt-, Jacquard- und Möbelstoffen vor. Das italienische Unternehmen präsentiert Produkte auf höchstem Niveau dank seiner Erfahrung und seinem Wissen, das von Generation zu Generation weitergegeben wird. In dem historischen 30.000 m² großen Gebäude in Nole verbindet sich das Geheimnis traditionsreichen Handwerks mit technisch innovativen Fertigungstechniken. Tradition spüren, innovative Stoffqualitäten entdecken: Manifattura Tessile di Nole möchte auf seinem Heimtextil-Stand C55 in Halle 4.0 eine Atmosphäre schaffen, als stünden die Besucher direkt in der Zauberwelt der Stoffe im ehrwürdigen Produktionsgebäude in Nole.

Seit 1947 fertigt Tessitura Toscana Telerie in Florenz wunderschöne Tischwäsche. In Frankfurt präsentieren sie auf der Heimtextil auf einem 100 qm großen Stand viele Stoffe für Tisch- und Bettwäsche, bedrucktes Leinen oder Baumwolle. Ihre neue Kollektion zeigt Baumwollplaids und Wolldecken mit dem Namen „T & LINUS“ aus 100% bedruckter Baumwolle, in einer besonders dekorativen und weichen Stoffqualität.

Produktionsgebäude Manifattura Tessile di Nole.

Darüber hinaus bietet Tessitura Toscana Telerie Kunden die Möglichkeit, Stoffe individuell anzupassen. „Jeder Kunde hat seinen eigenen Geschmack, jede Kollektion hat einen anderen Stil. Erfahrung, Begeisterung und die Fähigkeit, zuzuhören: Wir wissen, wie man entwickelt und kombiniert, um ein originelles, erstklassiges Produkt zu kreieren“, erklärt Enrico Cencetti, Marketing- und Kommunikationsdirektor bei Tessitura Toscana Telerie. Das Unternehmen, das weltweit für seine großartigen gedruckten Zeichnungen und originellen Tischdecken bekannt ist, finden Sie auf der Heimtextil in Halle 12.0, Stand D18.

Nina Jung

Tessitura Toscana Telerie.

zum Seitenanfang

zurück